Sonntag, 20. November 2016

Papst Franziskus warnt vor Polarisierung und Feindschaft auch unter Priesterkollegen!

In den Medien wird der Papst gerade gerne mal wieder zitiert, weil er in seiner Predigt bei der Kreierung der neuen Kardinäle vor dem "Virus der Polarisierung" gewarnt hat. Gerne wird dabei aber nicht alles zitiert, denn die kritische Anmerkung richtet sich nicht nur an Gesellschaft und Politik, son-
dern der Papst hat ausdrücklich auch die Kirche selbst in seine Kritik einbezogen.
Die Seuche, andere zu "verteufeln", um sie "uns vom Halse zu schaffen", zeige sich z.B. dann, wenn Flüchtlinge nur als Bedrohung oder gar als Feind wahrgenommen würden.

Ebenso schlimm sei aber, dass die Ver-
schiedenheit als Bedrohung gesehen werde, und dies nehme zu, und zwar auch "unter uns, in unseren Gemeinschaften, unseren Priesterkollegen, unseren Versammlungen"

Da haben wir alle etwas zum Nachdenken, finde ich... ---> HIER und HIER !