Mittwoch, 16. November 2016

Redakteure besorgt, dass Bundesregierung die Ausrichtung der Berichterstattung lenken will

Da war ich aber erstaunt, dass unsere öffentlich-rechtlichen Redakteure so mutig sind,
ihre Besorgnis über ein von
der Regierung organisiertes Treffen zum Thema Islam auszudrücken.
Man könnte dies zur "Aus-
richtung"
der Medien-Berichterstattung ("Deutungshoheit") gedacht haben, liest man da ...

Wie immer in solchen Fällen - das kommentiere ich nicht! ---> HIER
und HIER !

1 Kommentar:

  1. Hinter vorgehaltener Hand hört man sowas öfter,
    aber das man dies jetzt auch so klar im Internet ver-
    breitet, ist beachtlich und wirft ein interessantes
    Licht auf die Bestrebungen, nur positive Artikel zu
    erreichen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================