Samstag, 5. November 2016

... und wieder mal beschwert sich ein Jesuit über die Kirche wegen der Homosexualität...

Es gibt ja Themen, die sind medienmäßige Schweizer Messer: Die klappen immer,
da ist der Aufreger-Modus quasi schon mit eingebaut.
Was dem einen die Flüchtlinge sind oder die AfD, das ist in vielen Medien der wie auf der ewigen Bartwickelmaschine laufende Vorwurf an die Kirche, sie diskriminiere die Homosexuellen. - Und so einige Jesuiten mischen bei dieser ständigen Wehklage kräftig mit, und das ist dann erst recht einen großen Artikel wert.

Da ich im wirklichen Leben noch anderes zu tun habe, beschränke ich mich auf Linkhinweise zu den Aufregern bei "katholisch.de" und "kath.net". Vielleicht findet sich noch ein Dominikaner oder ein Franziskaner, der sich dazu äußern möchte...?
Manch einem mag da ganz spontan der Film "Und täglich grüßt das Mur-
meltier"
( ---> HIER !) in den Sinn kommen...

Man lese ---> HIER und HIER !