Mittwoch, 23. November 2016

Wahlbetrug zugunsten von Trump: Muss in den USA neu ausgezählt werden?

Heute kann man vom Verdacht von Experten lesen, es könnte zu gezielten Betrügereien bei den US-Wahlen gekommen sein, indem Wahlcomputer manipuliert worden seien. Deshalb müsse möglicherweise neu ausgezählt werden, und der knappe Sieg von Donald Trump könnte in Gefahr sein...
Man lese und staune              ---> HIER und HIER und HIER !

Trump hat sich unterdessen - nicht sehr clever, wie ich meine - bei den Medien ziemlich unbeliebt gemacht. Es gab eine Art Geheimtreffen wich-
tiger Medienleute mit Trump. bei dem sie unter anderem geklärt haben wollten, wie sie besser an Informationen aus der Trump-Mannschaft herankommen, doch wie es aussieht, hat Trump das ziemlich verpatzt... ---> HIER !

Unterdessen trifft ein, was ich auch schon vermutet hatte: Vor der Wahl
ist nicht nach der Wahl, und es wird nie mehr gelogen als nach der Jagd und vor der Wahl, und nun rudert Trump bei vielen seiner provozierenden Wahlkampfforderungen deutlich zurück... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Es wird nicht der letzte der vielen verzweifelten
    Versuche sein, einen Präsidenten Trump doch noch
    zu verhindern.
    Es ist auch bekannt, wer dahinter steckt:

    http://www.huffingtonpost.de/2016/11/16/soros-trump-krieg_n_13022106.html

    http://www.focus.de/politik/videos/100-tage-plan-im-visier-geheimes-treffen-in-washington-us-milliardaer-soros-erklaert-donald-trump-den-krieg_id_6215243.html

    Es geht auch darum, die vielen Millionen, die in
    einen Wahlerfolg von Clinton gepumpt wurden, wieder-
    zubekommen durch entsprechende politische Gefälligkeit.

    AntwortenLöschen
  2. Die Unterstützer Clintons (u.a. Saudi-Arabien und Katar) haben für ihren Sieg 900.000.000 USD investiert. Daß die das Geld so einfach abschreiben, kann niemand ernsthaft erwarten.

    AntwortenLöschen
  3. Man lese die Aufregung mit riesigen Schlagzeilen
    in der DEUTSCHEN Presse, und dann schaue mal,
    worauf die Leser in ihren Zuschriften hinweisen...

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-amerika/computerspezialisten-zweifeln-an-wahlsieg-von-donald-trump-14541130.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Wahrscheinlich mal wieder viel, viel heiße Luft
    in Deutschand...

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nioht, welchen Fehler ich da
    gemacht habe, aber aus Versehen habe ich
    gerade unter einigen Artikeln die Kommentare
    gelöscht - bitte vielmals um Entschuldigung.
    Schreiben Sie ggf. neu,
    ich kann das leider nicht mehr wiederherstellen...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================