Montag, 28. November 2016

Wieder da: Der geheimnisvolle bettelarme Beter vor dem Petersdom...

Wir sind bei den heutigen Fundsachen aus dem Internet, und da ist Fr. Manuel Dorantes direkt vor dem Petersplatz etwas Merkwürdiges aufgefallen: Er war im Jahr 2013 schon dort und hat fast den ganzen Tag kniend während des Kon-
klaves gebetet, der geheimnisvolle, unbekannte Beter, und nun ist er wieder aufgetaucht und hat wieder stundenlang gebetet. - Hat das etwas zu bedeuten? ---> HIER und irgendwo HIER !
Weihwasser kann man auch schon im Internet kaufen... ---> HIER !
Wenn man ein Kleinkind im Advents-Trubel mit ins Kaufhaus nimmt, sollte man Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, siehe Video --->HIER !

Die Linksradikalen jubeln: "Hurra! Hurra! Die Messe brennt!"
---> HIER !

... und zum Schluss: Die Lokalnachrichten werden auch immer brutaler... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Nana, will der KREUZKNAPPE sich jetzt auch
    unter die Verschwörungstheoretiker mischen?
    Da muss doch was passieren, wenn dieser Beter
    wieder so intensiv im Gebet verharrt - wie damals
    beim Konklave.
    Das soll wohl heißen - als Papst Franziskus GEWÄHLT
    wurde, war er da, und wenn ihm jetzt was passiert,
    ist er auch da?!

    AntwortenLöschen
  2. Es berührt berührt schon eigenartig, diesen Beter
    zu sehen.
    Was geht in ihm vor, was bewegt ihn?
    In seiner Nähe junge Leute, die nur auf ihr Smartphone fixiert sind und dann er, eine Gestalt, die gar nicht
    in diese Welt und in diese Zeit zu passen scheint.
    Ein sehr eindrückliches Foto, wie ich finde.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================