Freitag, 23. Dezember 2016

Böse Weihnachtsüberraschung: Terroristen planten Attacke auf Kathedrale in Melbourne!

Einen "Multi-Methoden-Angriff" (von der Bombe bis zum Maschinengewehr) planten Terroristen für das Weihnachtsfest in der wahrscheinlich sehr gut besuchten anglika-
nischen Kathedrale von Melbourne in Australien. Was für ein Glück, dass die Sicherheitsdienste das noch rechtzeitig erfuhren - es hätte Hunderte von Toten geben können!

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !
Ob dies Konsequenzen für die Weihnachts-
gottesdienste in Deutschland hat?

Unterdessen gibt es auch weitere Neuig-
keiten über den Attentäter von Berlin: Zum einen wurde jetzt sogar
sein Handy bei einer neuerlichen Untersuchung des Sattelschleppers gefunden, und zum anderen ist ein martialisches Bekennervideo auf-
getaucht, in dem weitere Anschläge angekündigt werden: "Wir kommen
zu Euch, um Euch zu schlachten, Ihr Schweine!"
  --> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Soso, das Handy wurde erst bei einer zweiten
    Untersuchung des LKWs entdeckt.
    Allmählich komme ich mir ziemlich verschaukelt vor.
    Nächste Woche findet man dann bestimmt auch noch
    die Wohnungsschlüssel des Attentäters...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warten Sie erst einmal ab, bis die Genspuren Uwe Böhnhardts gefunden worden sind.

      Löschen
  2. Das Handy sei wohl unter den Fahrersitz gerutscht
    und wurde deshalb erst mal übersehen, wird uns erzählt.
    Nur zu dumm, dass dies niemals stimmen kann,
    wie ein Berufsfernfahrer erklärt:

    https://scontent.feoh4-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/15672960_1544711555543779_8007337626853023854_n.jpg?oh=cbcc2ae8918f271fd1bed5adc2d3f1de&oe=58F949FD

    AntwortenLöschen
  3. Was in Melbourne verhindert wurde, ist auch in Deutschland jederzeit möglich. Hier gibt es schließlich deutlich mehr tickende Zeitbomben als in Australien, das seine Grenzen zu schützen weiß.

    AntwortenLöschen
  4. Wir wollen darüber aber nicht ganz vergessen, dass die protestantischen "Anglikaner" keine Kirche, sondern eine häretisch-schismatische Vereinigung sind.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================