Mittwoch, 7. Dezember 2016

Das soll Klartext sein? - Kaplan behauptet bei "katholisch.de": Die Frauen haben schon längst die Macht in der Kirche!

Er spricht "Klartext", verspricht man bei "katholisch.de": Kaplan Christian Olding (früheres Video ---> HIER !)
wird nun alle zwei Wochen angeblich "heikle" Themen in einem kurzen Video-Statement zur Sprache bringen.
Versucht hat er das schon in einem Beitrag über die AfD (Video ---> HIER !), den mancher wohl eher unter "Populismus" verbuchen dürfte, zumal wir zwar keine Grenzzäune gegen die in seinem Video erwähnten Flüchtlinge bauen, diese aber brav politisch wünschen und indirekt mitfinanzieren, damit uns z.B. die Türken weitere Flüchtlingsmassen vor der Bundestagswahl vom politischen Halse halten, aber das nur nebenbei.
Kommen wir zum aktuellen Thema von Kaplan Olding.
"Die Frage, ob die Frauen in der Kirche eine andere Rolle bekommen sollten, die stellt sich mir gar nicht", erfährt das erstaunte Publikum,
um dann zu erfahren, dass es in "seiner" Pfarrei mehr Mädchen als
Jungen im Ministranten-Einsatz gibt und mehr Katechetinnen als Katecheten beim Kommunionkurs.
Na also, "die Frauen haben schon längst die Macht in der Kirche",
und dabei hat er noch ganz vergessen, dass sie auch die Macht haben,
die Kirche putzen zu dürfen... - Aber man könnte sich ja noch ein paar Ämter und Aufgaben für die Frauen ausdenken, oder wie?

Übrigens, von mir aus zum folgenden Video von "katholisch.de" ergänzt: Ja, da muss noch viel getan werden für die Stellung der Frau in der Kirche, finde ich, auch wenn manche sogar per Video behaupten, die hätten doch schon die Macht. Der Vatikan ist bei diesem Thema übrigens am Ball, man schaue z.B. ---> HIER und HIER !
Das Olding-Video über die Frauen gibt's ---> HIER !

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    2. WIEDERHERGESTELLT - Leutesdorfer 7.47 Uhr:

      Dieser Streit an seiner vorigen Pfarrstelle
      hat doch nichts mit diesem Frauen-Video zu tun!
      Ich finde, das Video ist nicht gerade tief-
      schürfend, aber als Impuls auch nicht wirklich
      schlecht. Also locker bleiben!

      Löschen
    3. WIEDERHERGESTELLT - August Becher um 7:47 Uhr

      Ich habe den Konflikt um Kaplan Olding und Pfarrer
      Weidlich am Rande mitbekommen, weil Verwandte von
      uns am Ort wohnen.
      Einerseits haben die beiden Seelsorger die Kirche
      voll bekommen, aber so mancher Gottesdienst hat
      auch erhebliche Bedenken ausgelöst, man verwechsle
      das wohl mit einer Theatervorstellung oder Disko.
      Jedenfalls ist durch die beiden so viel Unfriede
      in der Gemeinde entstanden, dass das Bistum sie dann
      schließlich "freiwillig" abgezogen hat.
      In den Medien werden die beiden natürlich gerne als
      Helden gefeiert, aber es gab eben auch genügend Leute,
      den ihre Art nicht gefallen hat.
      Eine online-Petition, die für den Verbleib der beiden
      kämpfte, bekam deshalb auch nur 321 Stimmen:

      https://www.openpetition.de/petition/online/pro-christin-olding-pro-arsten-weidisch

      Löschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WIEDERHERGESTELLT. Mister XY um 6:69 Uhr:

      Populismus von katholisch.de
      mehr ist dazu nicht zu sagen,
      ersatzweise vielleicht "Phrasendrescher"

      Löschen
  4. Summorum pontificum7. Dezember 2016 um 09:41

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das von Ihnen kommt,
      werden die meisten Leser das wohl eher
      als Kompliment an den Kreuzknappen verbuchen,
      weil er die dicke Tradi-Hornbrille auch mal
      absetzt und den anderen Teil der Realität
      wahrnimmt.

      Löschen
  5. Ich habe gerade mal bei "Facebook" reingeschaut,
    die Kommentare dort zu diesem Video-Beitrag bei
    "katholisch.de" sind zum größten Teil sehr kritisch
    und ablehnend.
    Der Kaplan schwafele nur herum, das sei doch kein
    Klartext, und einer bringt es kurz: "Überflüssiger
    Beitrag!"
    Und dort wird von Lesern auch klargestellt, dass er
    bei seinem Video über die AfD schlicht die Unwahrheit
    sagt, was die Behauptung betrifft, man wolle auf
    Flüchtlinge schießen.
    Einer kommt ganz ironisch und fragt: "Ich kann da leider
    keinen Klartext erkennen. Kann mir da mal jemand weiter-
    helfen...?"

    AntwortenLöschen
  6. Technische Störung,
    Kommentare verschwunden,
    ich arbeite an der Wiederherstellung.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.