Samstag, 10. Dezember 2016

Der "SPIEGEL" findet die Äußerung des Papstes über die Kot-Esser "wenig intelligent"...

Die gestrigen Äußerungen
von Papst Franziskus über die Skandal-Presse und die Leute, die dazu tendieren, Kot zu essen ( ---> HIER !), hat einige Aufregung verursacht, aber immerhin wird jetzt viel darüber diskutiert.
Beim "SPIEGEL" scheint man etwas eingeschnappt zu sein; in einer Stellungnahme bezeichnet man die Äußerung des Papstes als "wenig intelligent" ---> HIER !
Das Grundthema sollte meiner Meinung nach weiter im Blick bleiben:
Wie verantwortlich gehen die Profi-Medienmacher mit ihren Millionen-Auflagen mit ihrer Macht um? Hat der Papst vielleicht doch recht?