Mittwoch, 28. Dezember 2016

Immer noch in Gefangenschaft der IS: Indischer Pater bittet öffentlich um Hilfe!

Sie erinnern sich an die Terror-Attacke im Jemen, bei der An-
fang März 16 Menschen in einem von Ordensschwestern geführten Pflegeheim ermordet wurden? -> HIER und HIER !

Dabei wurde der dort tätige Pater Tom Uzhunnalil von den Terroristen entführt; nach eini-
ger Zeit gab es Gerüchte, er sei an Karfreitag gekreuzigt worden ---> HIER !

Nun sehen wir ihn in einem von den Entführern gedrehten Video, sichtlich erschöpft und gesundheitlich so angegriffen, dass er kaum wieder zu erken-
nen ist, wie er einen vorbereiteten Text ablesen muss, in dem er um Hilfe bittet. 

Eine weitere Machtdemonstration der IS - oder was bezwecken sie mit diesem traurigen Dokument? Nächstenliebe wird es ja wohl kaum sein... ---> HIER !