Dienstag, 13. Dezember 2016

Kardinal Marx ist ein Träumer!


Kardinal Marx hat dem "Bayerischen Fernsehen" etwas anvertraut: Er träume oft "spannende Sachen" über katholische Mit-
brüder und über Politiker. ---> HIER !

Bezüglich des Kreuz-Versteckens in Jerusalem hat offenbar ein Denkprozess bei Kardinal Marx eingesetzt, und nun kommt es etwas kleinlaut, und selbstverständlich waren es wieder die anderen, die es vermasselt haben: Der Besuch auf dem Tempelberg sei "nicht gut vorbereitet" gewesen. Ach so! -
 ---> HIER und HIER und HIER !

1 Kommentar:

  1. Kompliment, klasse Überschrift.
    Wäre doch mal interessant, was genau der Kardinal
    da über seine Bischofskollegen träumt.
    Hat er vielleicht Angst, es könnte einer ausscheren
    und z.B. die Abschaffung der Kirchensteuer fordern?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.