Samstag, 3. Dezember 2016

Kein Krippenspiel !!! - Die Bürger haben ein Anrecht auf einen idyllischen Weihnachtsmarkt!

Manch einer von mei-
nen Lesern kommt gerade zurück von einem der Advents-
märkte, die "Weih-
nachtsmarkt" heißen.
Ich hoffe, Sie sind noch unverletzt...  ---> HIER !

Weihnachtsmärkte sind ja ohnehin eine heikle Angelegenheit: Sogar von einem Gericht wurde bestätigt, dass die Bürger ein Anrecht auf einen ungestörten, idyllischen Weihnachtsmarkt haben, und zwar ohne
ein Krippenspiel, in dem das unangenehme Flüchtlingsthema mit ein-
gebaut ist!

Wer's nicht glaubt, dass sowas in Deutschland möglich ist, der wird ein wenig klüger, wenn er meinen Linktipps folgt... ---> HIER und HIER
und HIER !

1 Kommentar:

  1. Aus dem letzten Link geht hervor:
    "Die Aktion verletzte die Rechte Dritter auf einen ungestörten Besuch des Weihnachtsmarktes, teilte das
    Gericht dem Evangelischen Pressedienst (epd) mit.
    Bei der Entscheidung sei auch berücksichtigt worden,
    dass die Stadt alternative Standorte für die Aufführung angeboten habe: „Es geht nicht um ein Verbot als solches, sondern um ein Verbot an dieser Stelle.“

    Eine merkwürdige Entscheidung, zugegeben,
    aber de facto nicht wirklich tragisch.
    Eher ein Behördensturm im medialen Wasserglas.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================