Sonntag, 25. Dezember 2016

Köln: Neuerung 2016 - Polizei kommt mit der Maschinenpistole zur Christmette im Dom!

Gut so, aber in Wahrheit nur eine scheinbare Sicherheit: An einigen großen Kirchen Deutschlands war gestern Polizei auf dem Posten, und am Eingang des Kölner Domes stand die Polizei mit Maschinenpistolen und kontrollierte bei jedem Besucher der Christmette die Taschen.
Die Gottesdienstbesucher nahmen es gelassen bis positiv auf, wie Medien berichten, denn das geschah ja in ihrem eigenen Interesse - nicht aus-
zudenken, wenn im Dom... --> HIER !

Wir sind auch öfter im Kölner Dom und haben auch außerhalb des gestrigen Tages schon Taschenkontrollen erlebt; eine letzte Sicherheit gibt das nicht, wie alle Leute wissen, die Kon-
takt zu Sicherheitsdiensten haben (wir haben einen Verwandten, der in der Branche arbeitet und der mir auch in der Zeit der Morddrohungen gegen mich als Blogger gute Tipps gegeben hat).

Es sind vielerorts nach dem Anschlag in Berlin etwas andere Weihnachten im Jahre 2016, wir sind insgesamt nachdenklicher geworden. Dennoch:
Die Werte des Christentums gelten, und zwar jetzt erst recht! - Nicht schlecht finde ich da auch den Kommentar eines Bloggerkollegen, den "ntv" veröffentlicht: "Vier Dinge, gelernt vom Christentum" ---> HIER !

In diesem Sinne allen noch einmal gnadenreiche Weihnachten, insbesondere den Schwerstkranken unter meinen Lesern, von denen ich durch Kontakt weiß, dass sie Schmerzen leiden: Ich denke an Sie und bete für Sie, und sicher viele meiner Leser auch - versprochen!!!

Die heutigen Blogbeiträge sind vorproduziert und gehen automatisiert online, denn wir haben das Haus voll Besuch. Leserkommentare werden heute nicht freigeschaltet, der Computer bleibt aus!