Montag, 26. Dezember 2016

Noch mal Glück gehabt: Brandanschlag auf Hamburger Kirche misslang!

Wie man in diversen Medien lesen kann, ist die evangelische Immanuelkirche in Hamburg nur knapp einer Brandkata-
strophe entgangen. Bislang Unbekannte hatten demnach
in einem direkt angrenzenden Raum Möbel zusammengerückt und angezündet.
Das Feuer sei aber irgendwie schon aus gewesen, als der Brandgeruch bemerkt wurde. Den üblichen katholischen Vorstellungen dürfte der Innenraum der Kirche eher nicht entsprechen, wie ein früherer Zeitungsbericht erahnen lässt.
Jedenfalls hat man viel, viel Glück gehabt, dass die Kirche nicht abgebrannt ist...

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !
Wer macht denn sowas - und warum?

Kommentare:

  1. Wer könnte so etwas machen? Wer fährt mit einem LKW in eine Menschenmenge? Da versagt einem doch glatt die Phantasie.

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte nicht missverstanden werden,
    Brandstiftung ist unbedingt zu verurteilen,
    aber wenn ich dem blauen Link folge,
    scheint es ohnehin mit der Kirche eher in Richtung
    Turnhalle zu gehen...

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Es können Islamisten gewesen sein - es können aber genauso gut "besorgte Bürger" biodeutscher Herkunft gewesen sein, die ja einen Hass auf Kirche und Christentum haben, obwohl sie nichtsahnend gerne vom "christlichen Abendland" schwafeln. Warten wir's mal ab.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.