Donnerstag, 29. Dezember 2016

Papst Franziskus will "versuchen, die innerkirchlichen Opponenten liebevoll zu gewinnen"!

In einem ausführlichen Interview zu diversen Themen, das bereits im Juli im österreichi-
schen "Standard" zu lesen war, erklärte der Papst-Vertraute Kardinal Schönborn auf die Frage, ob es in der katholischen Kirche zwei Lager gäbe, die große Mehrheit sei mit dem Papst zufrieden, "es gibt auch viele Stimmen, die sehr besorgt sind"

In einem kürzlichen Gespräch habe Papst Franziskus ihn mit einer Aussage tief be-
eindruckt: "Wir müssen versuchen, die innerkirchlichen Opponenten liebevoll zu gewinnen"... ---> HIER und HIER !

Na, das ist doch mal eine gute erste Nach-
richt des Blogger-Tages, so sie denn auch wirklich umgesetzt wird...