Freitag, 30. Dezember 2016

Rom-Besucher: "Der Papst ist ein Renner" - Bitte genauer hinschauen, "Radio Vatikan"!

Je mehr Leute nach Rom pilgern, desto besser ist ein Papst? - Das könnte man
aus dem Lob schließen, das man derzeit bei "Radio Vatikan" auf Facebook lesen kann: "Der Papst ist ein Renner", heißt es da, und man verlinkt auf diesen eigenen Artikel ---> HIER !

Ja, das ist durchaus erfreulich, dass fast vier Millionen Besucher während des Heiligen Jahres beim Vatikan-Besuch (Audienzen usw.) gezählt wurden. Ob Papst-Qualität arithmetisch zu belegen ist, weiß ich aber nicht wirklich; ich hatte schon mal darüber nachgedacht ---> HIER !
Was man bei "Radio Vatikan" vergaß zu erwähnen: Im Jahre 2014 waren es fast zwei Millionen (!) Besucher mehr, nämlich 5.916.800.

Kommentare:

  1. Es ist die Aufgabe von Radio Vatikan,
    diesen Papst zu loben!
    Es ist die Aufgabe von unabhängigen Medien
    und Blogs, das gelegentlich zu hinterfragen.

    AntwortenLöschen
  2. Ordinariatsgeschädigter30. Dezember 2016 um 09:09

    Es ist kein Drama, dass 2016 zwei Millionen Be-
    sucher weniger kamen. Man sollte die aktuelle
    Zahl aber auch nicht bei Radio Vatikan als großen
    Erfolg verkaufen wollen, das ist Manipulation
    oder Lückenpresse!

    AntwortenLöschen
  3. Franziskus for ever30. Dezember 2016 um 10:03

    Es gab ja auch genug heilige Pforten in den Diözesen dieser Welt, Franziskus will ja genau das, raus in die Welt und weg von der Zentralisierung, sein Programm funktioniert. Auch wenn die Knappsen dieser Welt das auf die Palme bringt ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Noch nie hat ein Papst so viele Gegner
    gehabt wie dieser.
    Das spricht für sich, und es gibt Stimmen,
    die sein Scheitern kommen sehen.

    https://traditionundglauben.wordpress.com/2016/12/23/michael-matt-christopher-ferrara-und-john-vennari-mit-brennender-sorge-wir-klagen-papst-franziskus-an-10-von-12/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von Ihnen verlinkte Adresse steht notorisch derart weit vorkonziliar ultrarechtsaußen, das ist von keinem normalen Katholiken noch ernst zu nehmen, sondern trägt sektenhafte Züge.
      Dagegen sind die Piussse ja noch liberal...

      Löschen
  5. Papst Franziskus hat doch nur einige wenige Sturschädel als "Gegner", die "Welt" lobt ihn doch .....

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================