Dienstag, 27. Dezember 2016

SWR-Redakteur mit Klartext über Berliner Attentäter: "Der Typ ist ein Drecksack"

Warum sagt das keiner? Warum die politische Schweigespirale? Warum wieder nur Floskeln der Politiker? - Das fragt ein Redakteur des "SWR" in einem erstaunlichen Kom-
mentar unter der Schlagzeile "Der Typ ist ein Drecksack"... ---> HIER !

Dazu passend: "Warum ist es populistisch, die Probleme beim Namen zu nennen?", fragt ein Artikel bei "diepresse.com" ---> HIER !
Ich meine:  Für eine lebendige Demokratie ist der Versuch, Probleme politisch unter den Teppich zu kehren, nicht besonders förderlich. Zur Schnappatmung besteht aber auch kein Anlass, so lange Politik und Sicherheitsdienste wirklich (und nicht nur verbal) Konsequenzen ziehen und aus Fehlern lernen!