Samstag, 31. Dezember 2016

Vertraulich: Neuerdings begehen die "Zuwanderer" weniger Straftaten!

Die  Nachricht ist vertraulich,
kann man überall in den Medien lesen, aber so vertraulich nun auch wieder nicht, und ich hoffe, dass ich keinen juristischen Ärger be-
komme, wenn ich das Dienstge-
heimnis weitergebe
:
Das Bundeskriminalamt (BKA) hat errechnet, dass die "Zuwanderer" (die deutsche Sprache bietet doch viele Möglichkeiten, vom "Flücht-
ling" über "Migranten" bis zum besagten Wanderer) im dritten Quartal deutlich weniger Straftaten begangen haben. - Ohne Wenn und Aber: Das ist eine gute vertrauliche Nachricht, zeitlich genau passend zum von manchen mit Sorgen betrach-
teten Silvestertermin!
Aufmerksame Leser wissen aber auch, wie schwierig solche Zahlenpräsen-
tationen sind: Was ist darin enthalten, und was eben nicht? 

Hinzu kommt, was auch für Straftaten von Biodeutschen gilt - es wird nur das gezählt, was von der Polizei auch nach oben weitergegeben worden ist, und da gibt es Spielräume (Die Morddrohungen gegen mich wurden z.B. schlussendlich nicht als Morddrohungen gezählt, obwohl man mir klipp und klar gedroht hat, mich einen Kopf kürzer zu machen, sondern als - man staune!- Nötigung, denn man habe mich nötigen wollen, nicht mehr weiter zu bloggen...)
Erst mal freue ich mich, dass die Zahlen so sind, aber wenn ich mir da so ein paar verlinkte Quellen anschaue (ich verzichte angesichts des schönen Wetters und eines anstehenden Spazierganges auf tiefer gehende Recher-
che), dann ahne ich, dass es auch da nicht die reine Wahrheit gibt...

Schauen Sie doch mal ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Ordinariatsgeschädigter31. Dezember 2016 um 14:45

    Wieder einmal ein Volltreffer,
    was der Kreuzknappe da in und zwischen den Zeilen schreibt.
    Statistiken sind wirklich eine feine Sache...

    AntwortenLöschen
  2. Man braucht ja bloß dem ersten grünen Link
    des Kreuzknappen zu folgen und bei der Tagesschau
    aufmerksam die Leserkommentare zu studieren,
    dann merkt man, dass die Berichterstattung der
    Medien ein ziemliches Rechenkunststück ist...

    AntwortenLöschen
  3. Bei Twitter gibt es einige Leute,
    die dem BKA beim Zählen schon öfter über die
    Schulter geschaut haben - und denen dabei was
    aufgefallen ist...
    Man lese z.B. mal den "Zahlensammler"

    https://twitter.com/Zahlensammler

    AntwortenLöschen
  4. Der Zeitpunkt dieser veröffentlichen "Indiskretion"
    macht die dortigen Aussagen nicht unbedingt glaubwürdiger.
    Ich habe mich mal durch die obigen Links durchgeklickt
    und habe den Eindruck, dass sowieso jede diesbezügliche
    Statistik durch allerlei Einschränkungen praktisch nur
    wenig aussagekräftig ist. Aber darauf kam es bei der
    Veröffentlichung wohl auch nicht an...

    AntwortenLöschen
  5. Der Zeitpunkt der Lancierung dieser geheimen
    Information ist denkbar unglücklich gewählt,
    angesichts der skandalösen Zustände Silvester 2015.
    Den sensationsgeilen Medienmachern muss man vor-
    werfen, wenig Fingerspitzengefühl zu haben.
    Ansonsten ist die positive Entwicklung nur eine
    Frage der Logik:
    Es kommen weniger Flüchtlinge zu uns,
    und es wird inzwischen besser hingeguckt und
    die Flüchtlinge erfahren immer mehr,
    dass ihr Verhalten Konsequenzen hat.

    AntwortenLöschen
  6. Trau keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast!

    LÜGENPRESSE, LÜGENPRESSE!!!

    Merkel muss weg!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Achtung, Siri,
      da sind Sie ja bei der Qualität Ihrer
      Argumente quasi über sich selbst hinaus-
      gewachsen. Selten so stichhalte, gut be-
      wiesene Gründe gelesen...

      ... die zeigen, woran es Ihnen fehlt.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================