Sonntag, 11. Dezember 2016

Was ist los mit Papst Franziskus? - Audienz in letzter Sekunde abgesagt!

Die Sicherheitsleute standen schon Spalier, der Papst müsste also jede Sekunde durch die Türe eintreten - aber dann kam er einfach nicht. Stattdessen verkündete ein Vatikan-Vertreter ohne jede Angabe von Gründen, der Papst könne leider nicht kommen. Da guckten rund
80 Bürgermeister aus ganz Europa ziemlich verblüfft - und wohl auch enttäuscht. ---> HIER und HIER !
Papst Franziskus wurde ja schon dutzendfach in den Medien krank geschrieben, aber das ist in der Tat doch etwas merkwürdig. Hoffen wir, dass es Papst Franziskus gut geht - immerhin hat er trotz des hohen Alters ein anstrengedes Penusm zu bewäl-
tigen. Falls es ein Schwächeanfall war, dann gute Besserung, Papst Fran-
ziskus!

Ein Gebet für den Papst kann übrigens auch nicht schaden...!
Man schaue auch ---> HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Die Tatsache, dass keinerlei Erklärung abge-
    geben wurde und dass dies so extrem kurzfristig
    geschah, deutet auf ein gesundheitliches Problem hin.
    Aber man bedenke bitte, dass jeder - auch mit 50 oder
    60 Jahren - mal z.B. Kreislaufprobleme bekommen kann.
    Vor der enormen Leistung des Papstes habe ich alle
    Achtung, und man muss den Skandal-Journalisten auch
    nicht alles auf die Nase binden, es muss auch mal
    ohne Kot essen auskommen...

    AntwortenLöschen
  2. Entschuldigung,
    aber in wenigen Tagen, am 17. Dezember,
    wird der Mann 80 Jahre alt!
    In dem Alter sind manche schon 10 Jahre tot,
    und der schafft noch wie ein Junger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Alter sind manche schon 80 Jahre tot.

      Löschen
  3. Ich wünsche dem Papst auch gute Besserung
    und folge gerne der Anregung des Kreuzknappen,
    für Papst Franziskus zu beten!

    AntwortenLöschen
  4. So isser, Papst Franziskus macht immer,
    was er gerade für richtig hält,
    so hat er ja auch die Teilnahme für ein Konzert
    abgesagt, das extra für ihn gegeben wurde.
    Begründung: Er wolle doch kein Fürst sein...

    https://www.domradio.de/themen/papst-franziskus/2013-11-16/kurie-fest-passt-nicht-zu-franziskus-stil-der-einfachheit

    Dass da Dutzende von Musikern monatelang geprobt
    haben, um ihm und anderen eine Freude zu machen,
    das schert ihn nicht, Hauptsache, er kann mal wieder
    als angeblich bescheidener Papst glänzen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.