Sonntag, 18. Dezember 2016

Weihnachten ist an deutscher Schule in der Türkei verboten worden...!

Man fasst es nicht:
Wie die "WELT" heute schreibt, wurde einer deutschen Schule in Istanbul von den türkischen Behörden untersagt, das Thema Weihnachten im Unterricht zu verwenden.
Es darf also nichts mehr darüber besprochen oder gesungen werden, heißt es
in einer Erklärung der Schulleitung. Sogar die Teilnahme des Schulchores an einer weihnachtlichen Feier im deutschen Generalkonsulat sei untersagt worden...  ----> HIER !

Wohlgemerkt: Das ist keine Meldung aus Nordkorea...!

Kommentare:

  1. Sobald die Mohammedaner in Deutschland die Macht ergriffen haben, wird es sich auch hier ausgeweihnachtet haben.

    Wer Augen hat zu sehen, der sehe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Ihnen gute Besserung!

      Löschen
    2. Das fängt heutzutage auch bei uns schon an. In wie vielen Schulen und Kindergärten (auch in katholischen, durch finanziellen Druck der Obrigkeit) wird das Weihnachtsfest abgeschafft oder ganz klein gehalten, um unseren Gästen nicht auf die Füße zu treten.
      @ Ricarda
      Wer Augen hat zu sehen, der sehe! Und laufe nicht mit Scheuklappen durch die Gegend.

      Löschen
    3. Ich finde es einfach nur traurig,
      dass hier im Blog (und anderswo noch viel,
      viel schlimmer) pauschale Verdächtigungen
      und Mutmaßungen geäußert werden.
      Das zeugt nicht gerade von christlicher Ge-
      sinnung, und was mich betrifft, so kann ich
      mich für sowas nur fremdschämen.

      Löschen
    4. Ich auch. Der islamobsessive Arminius hat sie nötig.

      Löschen
  2. Mimöschen Erdogan ist beleidigt und stampft feste auf den Boden. Man muss den armen Kerl mal wieder ein bisschen lieb haben und knuddeln. Die Anweisung kann man übrigens ganz leicht torpedieren, indem man einfach die Weihnachtsgeschichte des Koran in Sure 19 thematisiert. Die ist übrigens noch viel wundersamer als die beiden biblischen, so dass man wahrlich auf das Weihnachtsgefühl nicht verzichten muss :-)

    AntwortenLöschen
  3. Naja, wemn man bedenkt, auf wie viele weihnacht-
    liche und christliche Symbole hierzulande freiwillig
    oder erzwungen (Gerichtsbeschlüsse gegen Kreuze in
    Klassenzimmern usw.) verzichtet wird,
    dann ist das gar nicht mehr so ein großer Schritt...

    AntwortenLöschen
  4. Tja, und gleichzitig bewundern unsere Tradis Putin und Trump, die wiederum den Ziegenf... am Bosporus bewundern und massiv beim Aufbau seiner Diktatur unterstützen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================