Samstag, 10. Dezember 2016

Wer hätte das gedacht? - Religionsunterricht ist bei Schülern in Berlin beliebt!

Manchmal muss man zweimal hingucken, wenn man einen Zeitungsartikel liest, und so ist es auch hier: Wie der Berliner "Tagesspiegel" meldet, ist der Religionsunterricht in Berlin kein verpflichtendes Unter-
richtsfach, sondern die Teil-
nahme ist freiwillig. Trotzdem nimmt rund die Hälfte der Schüler daran teil. Man staunt...  ----> HIER !
Wir sind bei den heutigen Fundstücken aus den unendlichen Weiten des Internets, und da geht's sofort weiter mit katholischen Ordensschwestern, die gerade riesigen Spaß haben... ---> Video HIER !

Befremdlich: Halbnackte und betrunkene Polizisten schnappen einen Räuber... ---> HIER !
Endlich mal eine echte Zugbrücke... ---> HIER !

... und zum guten Schluss:  Ein liturgischer Tanz zum GAUDETE-Sonntag (ich empfehle Ihnen dringend, vor dem Anklicken des Videos den Ton leiser zu stellen!) ---> HIER ! 

1 Kommentar:

  1. Das Video mit dem Tanz zu Gaudete ist ja unterirdisch
    schlimm. Warum schreitet bei solch krassen Fällen der
    Bischof immer noch nicht ein?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.