Samstag, 10. Dezember 2016

Wer hätte das gedacht? - Religionsunterricht ist bei Schülern in Berlin beliebt!

Manchmal muss man zweimal hingucken, wenn man einen Zeitungsartikel liest, und so ist es auch hier: Wie der Berliner "Tagesspiegel" meldet, ist der Religionsunterricht in Berlin kein verpflichtendes Unter-
richtsfach, sondern die Teil-
nahme ist freiwillig. Trotzdem nimmt rund die Hälfte der Schüler daran teil. Man staunt...  ----> HIER !
Wir sind bei den heutigen Fundstücken aus den unendlichen Weiten des Internets, und da geht's sofort weiter mit katholischen Ordensschwestern, die gerade riesigen Spaß haben... ---> Video HIER !

Befremdlich: Halbnackte und betrunkene Polizisten schnappen einen Räuber... ---> HIER !
Endlich mal eine echte Zugbrücke... ---> HIER !

... und zum guten Schluss:  Ein liturgischer Tanz zum GAUDETE-Sonntag (ich empfehle Ihnen dringend, vor dem Anklicken des Videos den Ton leiser zu stellen!) ---> HIER ! 

1 Kommentar:

  1. Das Video mit dem Tanz zu Gaudete ist ja unterirdisch
    schlimm. Warum schreitet bei solch krassen Fällen der
    Bischof immer noch nicht ein?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================