Samstag, 30. April 2016

Nach heutigem Papstwort: Ach, deshalb gehen so wenige Katholiken beichten: Sie haben Angst vor der Folterkammer...!

Er hat ja recht, immer wieder für die Beichte zu werben. Ein gutes Video über dieses Anliegen von Papst Franziskus findet man ---> HIER !
Was allerdings die Formulierung betrifft,
so ist sie, wie in anderen Fällen auch, beim Thema Beichte zuweilen etwas blumig. Heute hat Papst Franziskus wieder einmal davon gesprochen, die Priester sollten den Beicht-
stuhl nicht zu einer "Folterkammer" machen, sondern sie sollten barmherzige "Väter" sein. 

Ich bin mir allerdings nicht so sicher, ob der vom Papst gesehene Grund "Angst vor der Beichte" wirklich der Hauptgrund ist, warum die ganz große Mehrheit der Katholiken inzwischen dem Bußsakrament fernbleibt (nicht jedoch dem Empfang der Heiligen Eucharistie).
Vielleicht trügt mein persönlicher Eindruck, aber ich habe in meinen 65 Lebensjahren noch keinen einzigen Folterer im Beichtstuhl erlebt. Wie das in Argentinien ist, weiß ich natürlich nicht...

Man schaue ---> HIER und HIER !

Das Geheimnis ist gelüftet: Die AfD ist in Wahrheit die Partei der Klugen und der Besserverdiener!

Nein, dies ist kein Bericht vom derzeit laufenden Parteitag, sondern schlicht und einfach das Ergebnis einer wissen-
schaftlichen Studie, über die man heute z.B. in der "WELT" Interessantes nachlesen kann. Demnach ist erwiesen, dass
im Gegensatz zu den von den Medien geschürten Klischees auffallend viele Besserverdiener und Gebildete in der AfD an-
zutreffen sind. Was nun...?  ---> HIER !

Themenwechsel: Zu der nachfolgenden Meldung über einen SPD-Abge-
ordneten schreibe ich lieber nichts...
  ---> HIER !

Auch das passt nicht so ganz in das so gerne in den Medien propagierte Bild: Ein Migrationsforscher hält die derzeitige Migrationspolitik für einen fatalen Irrtum ---> HIER !
Und zum schlechten Schluss: Was ist denn schon wieder im Vatikan los? Da dachte man, dass man die verdächtigen Transaktionen der Vatikanbank im Griff hätte, und nun kommt diese Hiobsbotschaft ---> HIER !

Wie war das noch mit dem Projekt der deutschen Bischöfe? - "WELTBILD"-Mitarbeiter sind enttäuscht

Der 1. Mai als "Tag der Arbeit" ist auch eine Gelegenheit, Bilanz über die Zustände zu ziehen, unter denen gearbeitet
- oder gekündigt - wird.
Beim "WELTBILD"-Verlag, einst großes Projekt der deut-
schen Bischöfe (man redet von über 200 Millionen Euro Kir-
chensteuern, die da letztlich in den Sand gesetzt wurden), ist in Etappen auf einem Weg, den viele Mit-
arbeiter leidvoll und auch mit Vorwürfen in Richtung Kirche erleben.
Viele haben ihren Arbeitsplatz schon verloren, andere werden ihnen folgen. Die deutschen Bischöfe äußern sich offenbar nicht mehr dazu...

Schlechte Nachrichten --- schauen Sie mal ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER !

Will die CDU sich nun als die bessere AfD präsentieren? - Volker Kauder will staatliche Moscheen-Kontrolle

Was sich gerade bei in Stuttgart beim teilweise gewalttätigen Protest gegen den AfD-Parteitag vor den Augen von ca. 1.000 Polizisten abspielt, brauche ich nicht zu kommentieren - das spricht für sich... ---> HIER !
Inzwischen geht womöglich ein Rechtsruck durch die Par-
teien, wahrscheinlich als Kampfansage an die AfD, der man damit wieder einige Prozente in der Wählergunst abringen will. So fordert jetzt auf einmal der führende CDU-Politiker Volker Kauder die staatliche Kontrolle von Moscheen. Hört! Hört! ---> HIER und HIER !

Hostienfrevel: Zwei Jugendliche spucken Leib Christi nach der Kommunion aus und treten darauf herum...


Manchmal ist man fast sprachlos,
was Menschen so alles einfällt: Laut aktueller Meldung stehen zwei Jugendliche in Polen derzeit vor Gericht, weil sie von Zeugen dabei beobachtet wurden, wie sie nach der Kom-
munion die Hostie ausgespuckt und darauf getreten haben. Wie "Polen heute" schreibt, informierte der Priester die Polizei...
---> HIER !

Was geht bloß in den Köpfen solcher Menschen vor???

Timmerevers für Dresden: Schon wieder ein West-Import für einen Bischof im Osten Deutschlands!

Da fragt der ZDF-Korrespon-
dent Jürgen Erbacher doch etwas erstaunt, ob es eigentlich im Osten selbst keine Kandida-
ten gibt, die für einen Bischofs-
sitz wie den von Dresden-Meißen in Frage kommen. Ständig gebe es bei Neubeset-
zungen "Westimporte", das fiele langsam auf... ---> HIER !

Seit gestern gibt es also für das vergleichsweise kleine Bistum einen neuen Bischof: Der Münsteraner Weihbischof Heinrich Timme-
revers
ist von Papst Franziskus dazu ernannt worden. Er gilt als mei-
nungsfreudig, als jemand, der sich gerne einmischt. Eine interessante Besetzung...

Einige hilfreiche Linktipps dazu gibt's ---> Video HIER und HIER
und HIER !

Herzlichen Glückwunsch auch von hier aus!

Freitag, 29. April 2016

Kurz vor dem Parteitag der AfD: Medien mit Schnappatmungs-Alarm...

Ich wollte eigentlich vor dem Programmparteitag der AfD nichts mehr dazu schreiben, aber bevor einige Leser Entzugserscheinungen bekommen, in aller Kürze:
Ist es Ihnen auch aufgefallen, dass die AfD wieder einmal eines der wichtigsten Themen in den deutschen Medien ist? 

Spekuliert wird so ziemlich über alles: Will oder muss Frauke Petry gehen?
Bricht die Partei auseinander? usw. usw. -Ein kleines Stimmungsbild zur angeheizten Situation in den Redaktionen. Ob man Sonderschichten einlegen wird?  ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER und HIER und HIER !

Die Polizei in Stuttgart ist für morgen auch schon in  Bereitschaft - weniger wegen der AfD selbst, sondern wegen angekündigter massiver Störungen durch Linksextremisten...

Die Außerirdischen sind definitiv in den USA gelandet. Der ultimative Beweis für alle...

Das war ja zu befürchten:
Die Mächtigen in den USA verheimlichen uns Entsetz-
liches: Aliens sind längst in den USA gelandet (nein, ich meine wirklich keinen Präsi-dentschaftskandidaten!),
doch zum Glück berichtet eine ganz bestimmte Nachrichten-
agentur anhand eines Video-Beweises über den Schrecken, den man uns Normalsterblichen verheim-
lichen will. (oder vielleicht ist auch alles ganz anders!) ---> HIER !

Ich vermute fast, dass es Leser gibt, die insgeheim schon längst davon ausgehen, dass die Aliens still und heimlich die Macht ergriffen haben.
Sollten hier in diesem Blog in den nächsten Tagen keine neuen Artikel erscheinen, hat man mir diesen Geheimnisverrat schwer übel genommen.

Nach Medienberichten schickte die katholische Kirche ein Kind "wegen HIV-Infektion" aus der Ferienfreizeit heim...

Schnell mal eine große Portion Empörung gefällig? - "Die Kirche" hat mal wieder zugeschlagen. In diversen Medien steht die Story in mehr oder vor allem weniger ausführlicher Form - zwei Kinder als Teilnehmer der Aktion einer katholische Pfarrgemeinde wur-
den "wegen HIV-Infektion" von den Betreuern einer Ferienfreizeit heimge-
schickt; die Eltern waren auch ausge-
rechnet noch zu dieser Zeit in Urlaub...
Wenn ich mir den ausführlichen Artikel bei "rp-online" anschaue, dann lässt sich erkennen, dass der Fall womglich doch nicht ganz so eindeutig sein könnte, wie man das auf den ersten Blick vermuten kann. Womit ich nicht behaupten möchte, dass da nicht so einiges ziemlich schief gelaufen ist... ---> HIER !

Auch keine Entschuldigung, aber vielleicht doch zur Klarstellung: In ver-
trackten Situationen handeln einzelne Verantwortliche spontan manchmal sehr unklug, aber ist das dann wirklich immer "die Kirche"?

Alle Jahre wieder: Heute ist "Tag der Diakonin" - Wann kommt die Weihe?

Ich verspüre keine allzu große Lust, zu der heutigen Veran-
staltungsreihe, organisiert von einem gewissen Zentralkomitee und katholischen Frauenver-
bänden, noch sonderlich zu recherchieren. Für meinen Bedarf ist zu diesem Traditions-
termin genug geschrieben.
Ich verweise einfach mal auf Früheres ---> HIER und HIER und aktuell zum ZdK ---> HIER !

Die Forderung nach der Weihe darf nicht fehlen ---> HIER !

Maiandachten, Marienmonat Mai -- Linktipps!

In den meisten katholischen Kirchen finden wir ihn bald wieder: den „Maialtar“, also einen besonders schönen Blumen und Kerzen-
schmuck für die Marienstatue.
Während im Oktober der Rosen-
kranz im Mittelpunkt steht, ehren wir im Mai besonders Maria als Gottesmutter.

Aber warum tun wir das?
Manchmal kommt daran Kritik,
z.B. von evangelischen Christen,
man solle sich doch besser mit dem Gebet direkt an Gott wenden.
Lesen Sie dazu diesen grundsätz-
lichen Artikel
, den ich 2014 veröffentlicht habe... ---> HIER !

Einige Linktipps dazu (aus 2015, möglicherweise funktionieren nicht alle Links jetzt noch); ein paar zusätz-
liche Linktipps folgen morgen noch nach, da ich heute dringend (!) in den Garten muss - nach vielen kalten, regnerischen Tagen ist es endlich wieder trocken und etwas wärmer...   Linktipps ---> HIER !

Zweimal jährlich in der Presse: "Womöglich" Terror-Anschlag auf den Vatikan geplant!

Es ist nicht so, dass ich das Risiko nicht sehen wollte,
aber wenn man danach googelt, fällt schon auf, dass mit un-
schöner Regelmäßigkeit -
etwa zweimal jährlich - von Anschlagsplänen gegen den Vatikan die Rede ist.
Die für die Sicherheit im Vatikan Verantwortlichen und die römische Polizei sind sich durchaus der erhöhten Gefahr bewusst, die das Zentrum der Katholiken darstellt: Ein Terrorangriff wurde auch wegen des hohen Symbolgehaltes immer wieder angekündigt bzw. in den sozialen Netzwerken als Plan entdeckt. So ist es auch jetzt, und so wird es auch in Zukunft immer wieder vorkommen.

Gerade wurden Verdächtige festgenommen, die "womöglich" einen An-
schlag geplant hatten... ---> HIER und HIER !

Internetseite: Kardinal Müller darf auf Weisung des Madrider Erzbischofs sein neues Buch nicht vorstellen, weil es "gegen den Papst" sei!

Gehört die Nachricht in die Abteilung Gerüchte, in die Abteilung Verrücktheiten
oder zeigt sie nur, wie extrem manche Papstvertraute ticken?
Gestern wurde in diversen internationalen Blogs und Medien die Seite "Info-
vaticana"
zitiert, die am gleichen Tag gemeldet hatte, dass Erzbischof  Carlos Osoro Sierra, ein enger Vertrauter von Papst Franziskus, eine Buchvorstellung von Kardinal Müller an der Katholi-
schen Universität von Madrid untersagt habe. Müllers Buch "Zur Lage der Hoffnung" sei nämlich "ein Buch gegen den Papst". ---> HIER !

Wie die Seite schreibt, fand sich inzwischen durch einen Ortswechsel
doch noch eine Möglichkeit für Kardinal Müller, sein Buch zu präsentieren. Die nicht gerade Tradi-verdächtige Zeitschrift "Christ & Welt" hatte unter der Schlagzeile "Strenger Chef" schon vor einiger Zeit beschrieben, dass der Papst unter den konservativen Bischöfen gewissermaßen auf-
räume; er habe in Madrid den konservativen Amtsinhaber durch seinen Gefolgsmann ersetzt. ---> HIER !

Eine deutsche Übersetzung der Geschichte über die aktuelle Ablehnung von Kardinal Müller liefert die nicht gerade unumstrittene Seite "Katho-
lisches.info",
ergänzt mit einigem Pikanten über den neuen Madrider Erzbischof. ---> HIER !

Ob das so stimmt, wie man das dort lesen kann? 

Donnerstag, 28. April 2016

Wohin man auch schaut: Böse AfD-Leute, böse AfD-Gegner, böse CDU-Leute, böse Priester, böse Flüchtlingsgegner...

Die Welt ist schlecht, manchmal mehr, manchmal weniger, manch-
mal aber auch gar nicht - so mein Empfinden.
Wenn ich mich heute querbeet ans Sortieren der Internetfundstücke mache, dann weiß ich nicht, mit welchem "Bösen" ich eigentlich anfangen soll, so viel Unerfreuliches gibt es, was eigentlich jeweils einen Extra-Artikel wert wäre...
Beginnen wir heute mal mit einem Priester, der ziemlich unange-
nehm aufgefallen
ist: "Priester des Hasses" formuliert die Seite "heise.de" die Vorkommnisse rund um einen polnischen Priester; wahrlich kein Ruhmesblatt! --->HIER ! 

Wenigstens hat man ihm Redeverbot erteilt... ---> HIER !
Krass, was ein AfD-Mann in Hamburg gesagt hat; dafür wurde er aus der laufenden Bürgerschaftssitzung ausgeschlossen ---> HIER !

Die Gegenseite war auch "fleißig"... ---> HIER !
... und mal wieder wurde ein Flüchtlingsheim attackiert (es gibt leider sicher noch weitere Beispiele) ---> HIER !
Auch keine Glanzleistung, die "Nazi-Party"... ---> HIER !
... und das hier wohl auch nicht... ---> HIER !
So, ich habe jetzt einfach keine Lust mehr, noch mehr von dieser Sorte aufzuzählen. Ich muss jetzt erst mal dringend an die frische Luft...
 

Philosoph Robert Spaemann: Laut Interview mit CNA ist "Amoris Laetitia" ein "Bruch mit der Lehrtradition"

Lob und Kritk für das nachsynodale Schreiben von Papst Franziskus reißen nicht ab. Jetzt hat sich der bekannte katholische Philosoph Robert Spaemann in die Diskussion eingeschaltet und erhebt in ei-
nem Interview mit der Nach-
richtenagentur "CNA" deutliche Vorwürfe.
Das Schreiben "Amoris Laetitia" lasse Folgerungen zu, die nicht kompa-
tibel zur Lehre der Kirche seien. Die absehbare Folge für die Kirche seien Verunsicherung und Verwirrung; jeder Priester könne nun "von Gläubigen gemobbt" werden... ---> HIER !

Kein Scherz: Der Vatikan gibt demnächst eine eigene Frauenzeitschrift heraus!

Nein, ich vermute nicht, dass es da die neuesten Schuhmode-Trends und ökolo-
gisch vertretbare Schminktipps geben wird. Aber es lässt  durchaus aufhorchen, was der Vatikan mittels "Osservatore Romano" schon mal vorab verkünden lässt:
Demnach wird am kommenden Dienstag das neue "Frauenmagazin" im Auftrage des Vatikans vorgestellt, das aus einer bislang stets nur vierseitigen monatlichen Beilage der Vatikanzeitung hervorgehen soll und dann regelmäßig 40 Seiten umfassen wird. Man lese, was "rp-online" darüber weiß... ---> HIER !

Letztlich tut man gut daran, das Projekt nicht vorher schon zu loben oder zu tadeln, bevor man wirklich weiß, was alles darin beschrieben wird. Sein kleiner Vorgänger war bekanntlich erst kürzlich ins Gerede gekommen... ---> HIER !
Ob die Männer, die Familien, die Kinder, die Senioren, die Flüchtlinge,
die wer weiß was... sich jetzt diskriminiert fühlen? - Wo bleiben deren Zielgruppen-Zeitschriften...?

Predigt und Linktipps zum 6. Sonntag der Osterzeit (C) --- 1.5.2016

Kurz und bündig: Die detaillierten Link-
tipps zum direkten Anklicken finden Sie
wie gewohnt auf der Fortsetzungsseite
----->> HIER !


Die Predigt-Dateien zum Download
gibt's wie immer schon hier auf der Hauptseite:
-- als pdf-Datei >> HIER !
-- als WORD-Datei >> HIER !
-- Ambo-Version >> HIER !
-- Kurzfassung (pdf) >> HIER !
Wenn es auf Ihrem Computer mit obigen Download-Links Probleme gibt, nutzen Sie bitte diese alternative Quelle: Predigt als WORD-Datei >> HIER
- und als Kurzfassung >> HIER !

Und dann haben meine Optimierungs-Bemühungen noch eine angenehme Neuerung gebracht: Nun kann die nachfolgende "YUMPU"-Datei nicht nur umgeblättert, sondern auch ausgedruckt werden; Sie sehen dort am oberen Rand das entsprechende Zeichen!     

>    
 

Frauen könnten den Papst wählen? - Kardinal Kasper jetzt: Das habe ich gar nicht gesagt...!

Wir erinnern uns: Vorgestern machte die Meldung der "Katholischen Nachrichtenagentur" (KNA) in den Medien die Runde, dass Kardinal Kasper bei einem Vortrag erklärte habe, theoretisch könnte man die Richtlinien ändern, wodurch auch Frauen den Papst wählen könnten. ---> HIER !
Heute liest man dazu Erstaunliches
bei "kath.net", dass Kasper nun abstreitet, das so gesagt zu haben,
wie KNA das gemeldet hat (konnte man übrigens z.B. auch so bei "ka-
tholisch.de
und dem Kölner "domradio" nachlesen, und nicht nur bei "kath.net"). ---> HIER !

Vielleicht sollte man nächstens doch besser bei Veranstaltungen ein Tonband mitlaufen lassen? - In letzter Zeit scheint es in Rom öfter vorzukommen, dass etwas gar nicht so gemeint war... ---> HIER ! 
Im Oktober 2014 gab es übrigens einen weitaus größeren Wirbel um Kardinal Kasper und um eine Aussage über afrikanische Bischöfe, die
er seiner Meinung nach so gar nicht geäußert hat... ---> HIER !

Die Bibel steht in den USA erstmals auf der Liste der am häufigsten beanstandeten Bücher ...

Nun steht die Bibel also in
den USA in einer Reihe mit erotischen Romanen wie "Fifty Shades of Grey" - was es nicht alles gibt!
Wie man z.B. bei "jesus.de" nachlesen kann, veröffentlicht die amerikanische Bibliotheks-
vereinigung alljährlich eine Liste derjenigen Bücher, die
am häufigsten von Lesern beanstandet wurden. Unter den "TOP 10" landete diesmal erstmals auch die Bibel - sie kam bei den Lesekunden auf den wenig schmeichelhaften Platz Nr. 6 der Beschwerdehäufigkeit.
Über die Gründe konnte die Bibliotheksvereinigung nur Vermutungen anstellen; man tippt auf enen "Vergeltungsangriff", dem eine Beschwerde religiöser Menschen vorausgegangen sein könnte... ---> HIER !

Man sollte es zur Kenntnis nehmen - und dann möglichst schnell wieder vergessen, finde ich. Solche Spielchen "Kritisierst du mich, kritisiere ich dich" gibt's ja zuhauf auch im Internet...

Mittwoch, 27. April 2016

Was ist im Vatikan los? - Papst Franziskus ruft ja gar nicht mehr an...!

Es gab Zeiten - Sie erinnern sich bestimmt -, da stand fast monatlich ein Artikel in der Zeitung, in dem einer erzählte, wann und warum Papst Franziskus ihn völlig über-
raschend angerufen hat. Oft waren das Leute, die einen Brief an den Papst geschrieben hatten mit einem Problem, mit einer Bitte. 

Man erinnere sich z.B. ---> HIER und HIER und HIER !
Das Phänomen des Papst-Anrufes war so weit verbreitet, dass manche Katholkiken vermutlich schon Herzrasen bekamen, wenn ihr Telefon klingelte.
So verwundert es auch nicht, dass man z.B. bei "kath.net" ganz konkrete Ratschläge gab, so eine Art Notfallplan, damit einem am Tag X das Tele-
fon nicht vor Schreck aus der Hand fällt... ---> HIER !

Ist es Ihnen auch schon aufgefallen, liebe Leserinnen und Leser?
Papst Franziskus ruft einfach nicht mehr an. Zuerst dachte ich an eine massive Telefonstörung im Vatikan, aber nachdem dieser Zustand des in sich ruhenden Telefons nun schon über Monate anhält, frage ich mich doch: Muss man sich allmählich Sorgen machen...?

Laut "FOCUS" dürfen an einer Hamburger Schule Flüchtlingskinder nicht mit anderen gleichzeitig auf den Schulhof

Manchmal fasst man sich an den Kopf und fragt sich, ob das wirklich sein muss, und damit sind wir bei den heutigen Fundstücken aus den unend-
lichen Weiten des Internets:
Da wäre zuerst die Story im "FOCUS", nach der in Ham-
burg an einer Schule Flücht-
lingskinder
erst auf den Schulhof dürfen, wenn die anderen wieder drinnen sind...
---> HIER !
Ein Muslim wollte in seinem Laden getrennte Öffnungszeiten für Männer und Frauen einführen... ---> HIER !
Vierjährige sollen sich angeblich ihr Geschlecht aussuchen dürfen müssen, seltsam!  ---> HIER und HIER !
"Bestraft für's Rosenkranzbeten" - ein Artikel bei "kath.net" ---> HIER !
"Es ist Kirche, und keiner geht hin" - schreibt "Christ & Welt" über die "Woche für das Leben" ---> HIER !

Gute Idee, mancherorts vielleicht schon selbstverständlich: "Kinder-Mai-Andacht" ---> HIER !
Bibel: Neue Einheitsübersetzung erscheint im Herbst ---> HIER !