Sonntag, 25. Juni 2017

Predigt und Linktipps zum Hochfest Hl. Petrus und Hl. Paulus -- 29.6.2017


Kurz und bündig: Die detaillierten Link-
tipps zum direkten Anklicken finden Sie
wie gewohnt auf der Fortsetzungsseite
----->> HIER !
Die Predigtgedanken zum Download gibt es
wie immer schon hier auf der Hauptseite:
Die PDF-Datei finden Sie weiter unten bei "YUMPU" !
.
Predigt-Dateien herunterladen?
Dafür gibt's...

-- die WORD-Datei >> HIER!
-- die Ambo-Version >>HIER !
.
Die nachfolgende Umblätter-Datei von "YUMPU" kann übrigens auch ausgedruckt und als pdf-Datei gespeichert werden (dort die Symbole beachten)!

>
 

ARD zeigt: Tausende warten auf Donald Trump!

Bei uns im Lande ist es ja so, dass man schon große Berichte lesen kann, wenn 80 Leute bei einer Demo von Muslimen gegen Terror mitmachen. Jedenfalls staunte ich nicht schlecht, dass eine ARD-Korrespondentin in Washing-
ton auf "Twitter" zeigt, wie Tausende von Leuten in einer langen Schlange auf Einlass warten für eine Veranstaltung mit Donald Trump. In die "Tagesschau" wird das wohl kaum kommen... ---> HIER !

Präsident Trump hat sich mal wieder politisch inkorrekt verhalten: Seit fast 20 Jahren habe es im Weißen Haus eine Tradition gegeben, zu einer Feier am Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan diverse Politiker und religiöse Führer einzuladen. Und was macht Trump? - Er macht diese Tradition einfach kaputt, sagt die Feier ab und schickt nur einen Gruß... ---> HIER !
Für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz soll es möglichst viel und lauten Beifall geben, meinen die Genossen. Wie gut, dass sie dafür nun auch eine Extra-Klatsch-Pappe zum Verkauf anbieten. Kein Scherz! ---> HIER !   Ich provoziere mal etwas: Gibt es die eigentlich auch für Trump?!

Aufreger: Bischof Hanke weiht Kandidat zum Diakon, dem Rassismus vorgeworfen wurde!

Na, das ist doch mal wieder ein Festessen für gewisse Journalisten! - Ein Priester-
amtsanwärter musste im Jahr 2013 zu Recht das Würzburger Priesterseminar verlassen, denn er war durch diverse Äußerungen zum Nationalsozialismus aufgefallen. 

Der Betreffende machte danach eine intensive Betreuung mit, auch eine psychotherapeutische Behandlung und bereute sein Verhalten. Es gab etliche Gespräche, als er im Bistum Eichstätt antrat und um eine zweite Chance für
sich bat. 

Man kann sich lebhaft vorstellen, dass es Bischof Hanke angesichts der
zu erwartenden Medienreaktionen nicht ganz leicht gefallen ist, ihm diese Chance einzuräumen.
Nun wurde er tatsächlich zum Diakon geweiht, und der Bischof hat eine ausführliche Erklärung vor der Presse abgegeben, dass er sich sicher ist, das Richtige getan zu haben. Dennoch geht es momentan in den Medien hoch her. Manches davon kann man vielleicht auch als unbarmherzige Heuchelei empfinden...

Man schaue das Video ---> HIER sowie die Artikel HIER und HIER und HIER und HIER !

Eine Muslimin zitiert im Fernsehen den Koran - und bekommt eine unerwartete Antwort!

Für uns Laien ist das ein Problem: Im Koran steht vieles, da kann man Zitate finden, wie man sie zum Zitieren braucht - friedliche ebenso wie aggressive und furchterregende.
In der öffentlichen Argumentation wird leider oft genug mit solchen herausgerissenen Zitaten um sich geworfen, in der Hoffnung, die andere Seite damit mundtot machen zu können.

Wie das verlinkte Video als ein Beispiel zeigt, ist das problematisch und gelingt nicht immer, denn da gibt es auch bei Fernsehdiskussionen auf der anderen Seite eben auch Leute, die den Koran kennen.
Man schaue mal, was einer Muslimin passierte, die für die Friedlichkeit des Islam werben wollte (und bei dieser Gelegenheit nochmal der Hinweis, dass eine Verlinkung bei mir nicht bedeutet, dass ich mit den Inhalten jener Internetseiten einver-
standen bin)
. - Was mich allerdings erschreckt, ist die Aggressivität bei der Leserdiskussion, zu finden unterhalb des "YouTube"-Videos.

Wie friedlich ist der Islam? - Video ---> HIER !

Der ultimative Beweis: Putin ist mit allen Wassern gewaschen...!

Hinweis in eigener Sache: Trotz "Predigtpause" beim "KREUZKNAPPEN" (es geht planmäßig
weiter mit den Gedanken zum 14. Sonntag A am 9.7.2017) folgen heute gegen Abend Predigt-
gedanken zum Hochfest Hl. Petrus und Hl. Paulus (29.6.)!

.
Wir sind bei den heutigen Fund-
sachen, und da sieht man, wie Putin mit allen Wassern gewa-
schen ist. --> HIER !

Ach, wer hätte das gedacht: Der deut-
sche Geheimdienst BND schnüffelte in den USA, und sogar im Weißen Haus... ---> HIER !

Cooler, nachdenklicher Spruch von George Orwell... ---> HIER !
Das ist angeblich ein Frauenparkplatz... ---> HIER !
Und zum Schluss eine bedenkliche Entwicklung: Fast die Hälfte der Deutschen meint laut Umfrage von September 2016, man könne nicht mehr frei reden und man sollte in Deutschland besser vorsichtig sein, mit dem, was man sagt... ---> HIER !

Medjugorje: Laut Medien erkennt Vatikan-Kommission "übernatürlichen Ursprung" an!

Das Thema Medjugorje ist ein Streitthema; auch innerhalb der katholischen Kirche erlebt man vehemente Befürworter ebenso wie vehemente Gegner.
Im Vatikan haben sich Prüfungen über Jahre in die Länge gezogen - ein Signal von Rat-
losigkeit? ---> HIER !
Laut "evangelisch.de" berichtet die "WELT am Sonntag" ganz aktuell in einem nur gegen Bezahlung lesbaren Artikel aus vertraulichen Dokumenten der Unter-
suchungskommission des Vatikans, und die soll in geheimen Abstimmungen mit deut-
licher Mehrheit zu dem Ergebnis gekommen sein, dass die anfänglichen Vorgänge in Medjugorje "übernatürlichen Ursprungs" seien. Zweifel wurden aber an den nachfolgenden Berichten der Seher laut... ---> HIER !

Samstag, 24. Juni 2017

Beim muslimischen Friedensmarsch in Berlin machten ca. 80 Personen mit!

Der Friedensmarsch der Muslime am vergangenen Samstag in Köln war ein Reinfall - statt der geschätzten 10.000 Teilnehmer waren es gerade mal 1.000 bis 2000 Personen. ---> HIER !
Die nächste muslimische Demo fand gestern in Berlin statt, wie schon in Köln angekündigt. Diesmal ging man von vorneherein mit den kalkulierten Zahlen runter - trotz etwa 250.000 Muslimen in Berlin wurden nur etwa 1.500 Teilnehmer erwartet.
Die Bilanz nach der Demo: Laut Presse sind "rund 80 Menschen" gekommen. - Das kommentiere ich nicht weiter! ---> HIER !

"25 Prozent mehr Morde gegenüber Vorjahr!"

Ich weiß gar nicht, ob die Statistik so korrekt ist, aber auf den ersten Blick sieht es zumindest so aus.
Demnach gab es im Jahr 2016 in Deutschland deutlich mehr Morde als 2015, also keine gute Nachricht, und einige denken sofort an das Stichwort "Zuwanderer"... ---> HIER !
Andere Deutungen hingegen legen nahe, dass da Äpfel mit Birnen verglichen werden, zum einen, weil der besonders starke Anstieg der Flücht-
lingszahlen 2015/16 quasi automatisch eine Kriminalitätssteigerung verursachen musste (mehr Leute = mehr Delikte), aber es lohnt in
der besagten Tabelle eben auch der Blick auf die Jahre 2000 bis 2004, in denen es mehr Morde gab als 2016, und das ohne die Flüchtlinge, die damals noch gar nicht Mode waren...
Man schaue auch ---> HIER und HIER !

Merke: Es ist wie immer komplizierter, als man auf den ersten Blick denkt...

Wenn die Kommunionkinder bei der Erstkommunion vor dem Altar tanzen...

Die Geschmäcker sind verschieden, ich weiß. Und manchmal sollte man auch über Grenzen diskutieren, die man überschreiten oder besser nicht überschreiten sollte.
Was ist z.B. das Wesentliche bei einer Erstkommunion, und was könnte die Messbesucher und erst recht die Kinder ablenken?  Eindeutige Antworten wird es sicher nicht in jedem Falle ge-
ben; ich selbst empfinde es als grenzwertig, wenn man die Kommunion-
kinder
vor dem Altar tanzen lässt, wie in diesem kleinen Beispiel von den Philippinen zu sehen ist ---> Video HIER !

Schön, dass die Redemptoristen da so rührig sind, aber mir fällt schon auf, dass da betont wird, wie viel "Fun" man in der Kirche haben kann, siehe Videos ---> HIER und HIER !

Was wurde eigentlich aus den Morddrohungen gegen mich als Blogger?

Treue Leser meines Blogs "NUR EIN KREUZKNAPPE" erinnern sich wahrscheinlich: Im Herbst 2015 gab es nicht nur massive Morddrohungen gegen den Bloggerkollegen Dr. Josef Bordat, sondern auch gegen meine Person.
Man drohte mir mehrfach per anonymer E-Mail, ich als "katholischer dreck" werde vor meiner Haustür bald "ein blutbad" er-
leben, ich würde dann "mit durchgeschnittener kehle in der Rinne liegen" und man werde auf meinen Kopf pinkeln. ---> HIER !
Zwischenzeitlich gab ich im Februar 2016 meinen Lesern einen Hinweis, wie es in dieser Sache weitergegangen ist, bei der selbstverständlich Kripo und Staatsschutz eingeschaltet waren. Was meine Familie in jenen Wochen alles mitgemacht hat, kann sich jeder ausmalen... ---> HIER !
Ja, Sie haben im gelben Link richtig gelesen, das Verfahren lief in der Statistik nicht etwa unter Morddrohung, sondern schlicht in der Schublade "Nötigung", wie ich nachträglich erst erfuhr. Ob das einen geringeren Per-
sonalaufwand bei den Ermittlungen bedeutet, weiß ich nicht.
Es wundert mich auch nicht wirklich, dass mir die Staatsanwaltschaft ab-
schließend mitteilte, man habe leider den oder die Täter nicht feststellen können. - Ihnen, liebe Leser, viel Glück, falls sie solche staatliche Hilfe mal brauchen sollten...

Gestatten, dass ich schmunzle: Ausgerechnet ZdK-Präsident Sternberg wirft vier Kardinälen "Untreue" gegenüber dem Papst vor!

Manchmal bewahrt mich mein ausgeprägter rheinländischer Humor davor, einen Kreislauf-
absturz zu bekommen.
So etwa gestern, als ich bei "katholisch.de" lesen muss-
te, dass ZdK-Präsident Prof. Dr. Sternberg sich abfällig über die vier Kardinäle ge-
äußert hat, die Papst Franzis-
kus nun schon zum zweiten Mal um eine Antwort auf ihre Anfrage und um eine Audienz gebeten haben; meine Leser erinnern sich... ---> HIER !

Der Präsident des Zentralkomitees (manche sagen etwas polemisch, früher habe es mehr davon gegeben, und dieses sei das einzige in Europa noch existierende) weist die vier Kardinale zurecht: Sie zeigten "ein be-
merkenswertes Maß an Untreue"
gegenüber Papst Franziskus. Wer kritische Fragen stellt, ist also automatisch "untreu", Herr Professor?
Man lese... ---> HIER !

Abgesehen davon steht im zweiten Schreiben der vier Kardinäle aus-
drücklich auch,
„Wir möchten zu allererst unsere absolute Hingabe
und unsere vorbehaltlose Liebe dem Heiligen Stuhl und Ihrer Person gegenüber bekunden. In Ihnen erkennen wir den Nachfolger Petri
und den Stellvertreter Christi..."
- nur mal so als Lesetipp für den
ZdK-Chef
.
.. ---> HIER !
Wenn man allerdings weiß, was das ZdK und sein Präsident schon so
alles von sich gegeben haben, kann es doch sein, dass man im günstigeren Fall über seine neue Äußerung kräftig schmunzeln muss; man schaue nur mal auf die Kostproben... ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER !