Samstag, 21. Januar 2017

"Amoris Laetitia" - eine aufschlussreiche Zusammenfassung der unübersichtlichen Lage heute durch "katholisch.de"

                Den Direktlink zu Predigt und Tipps für den 3. Sonntag A ---> HIER !

Wir leben in unruhigen, aber auch spannenden Zeiten - in der Politik, aber auch in der katho-
lischen Kirche.
Man hat Mühe, dem hin und her wogen-
den Pro und Contra bezüglich "Amoris Laetitia" überhaupt noch zu folgen; Ähnlichkeiten mit einem verbalen Schlachtfeld sind fast angebracht, und ob es unheilbare Wunden geben wird, weiß man wohl auch nicht so genau. 

Jedenfalls kann man heute aktuell bei "katholisch.de" eine aufschluss-
reiche Zusammenfassung lesen, so eine Art "Frontberichterstattung" unter der Schlagzeile "Die Diskussion hat sich festgebissen".

Leseempfehlung!  ----> HIER !

Kommentare:

  1. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt
    für den Rücktritt des Papstes gekommen.
    Wie bei seinem Vorgänger
    gilt die Begründung: Er ist nicht mehr
    in der Lage, sein Amt auszufüllen.

    AntwortenLöschen
  2. So langsam kann ich es nicht mehr hören/lesen
    und frage mich, ob die katholische Kirche eigent-
    lich noch bei Sinnen ist,
    sich derartige Scharmützel zu leisten, und das
    ohne Aussicht auf ein gutes Ende über Monate hinweg?!
    Es wird immer klarer,
    wie verhängnisvoll Papst Franziskus in dieser
    Sache agiert; ansonsten hat er bei vielem meine
    Sympathie!

    AntwortenLöschen
  3. "Einige kapieren es immer noch nicht" (Papst Franziskus).

    Wo er recht hat, hat er recht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wenn ein Hirte den Ehebrecher und Frauenheld Trump bejubelt, dann spricht er für unsere Rechtskatholiken wie ein Hirte...

      Löschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.