Samstag, 28. Januar 2017

Auch das gibt's, wie ein Video aus Wien zeigt: Ein früherer Atheist wird Priester!

Gestern hat das Erzbistum Wien ein bemerkenswertes Video (Dauer knapp drei Minuten) ins Netz gestellt:
Wie aus einem ehemaligen Atheisten ein Priester geworden ist. Man schaue und staune ---> HIER !

Und wenn's dann doch mal schief geht, dann kommen fast immer zur bitteren Enttäuschung auch schnell die Vorwürfe in Richtung Kirche: Die sind schuld an meinem Elend, oder der Zölibat war's.
Da ist es irgendwie fast wohltuend, wenn einer, der kapituliert hat, auch mal ehrlich b
ekennt: "Ich bin gescheitert, nicht die Kirche..." ---> HIER !


(Hinweis zum Foto:  Das hat schon Irritationen ausgelöst, aber die Erklärung für den vermeintlichen "scharzen Strahl" ist ganz einfach - hinter der Hostienschale versteckt sich gerade das Mikrofon...!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================