Mittwoch, 11. Januar 2017

Berliner Terror-Opfer: Bundestag knickt ein bisschen ein / Und: Die AfD beklagt schweren Diebstahl!

Ich hatte in meinem Blog mehrfach darauf hingewiesen, wie merkwürdig es bei vielen ankommt, dass man im Bun-
destag noch nicht einmal Zeit für eine Gedenkstunde an die Berliner Terror-Opfer haben will. Nun erfährt man laut "SPIEGEL", dass Bundes-
tagspräsident Lammert ein bisschen eingeknickt ist nach der immer lauteren Kritik. Ja, der Bundes-
tagspräsident werde am 19. Januar "vor Eintritt in die Tagesordnung zum Gedenken sprechen", also eine Minimallösung, damit endlich Ruhe ist?... ---> HIER !
Über einen Diebstahl der besonderen Art beschwert sich die AfD in ihrem Internetauftritt in Thüringen: Man könnte ironisch formulieren, da werde der AfD geistiges Eigentum gestohlen, denn man stellt immer häufiger fest, dass die "Altparteien" angesichts des drohenden Wahlkampfes einen kräftigen Schwenk nach rechts machen und der AfD die Themen ab-
jagen... ---> HIER !

In einem weitern Artikel des "SPIEGELS" formuliert man dieses Phä-
nomen so: "Vom Rechtsstaat zum Rechts-Staat", bei dem Autor Philipp Wittroch darlegt, wie die deutsche Politik insgesamt nach rechts driftet... ---> HIER !