Dienstag, 24. Januar 2017

Donald Trump gibt auf... !!!

In den letzten Tagen gibt es in vielen Medien Berichterstattung mit Schaum
vor dem Mund. Dass es "alternative Wahr-
heiten"
gibt, wissen wir seit Jahrzehnten, aber nun hat das Fieber deutlich zuge-
nommen.
Uns wurde schon beizeiten von den Eltern beigebracht, dass alles seine zwei Seiten hat - das sollten auch Politik-Journalisten besser beachten, statt stets gleich den Teu-
fel an die eigens bereit gestellt Wand zu malen. - Manchmal ist es aber auch schon beinahe lustig, so z.B., als ich gestern Abend die amerikanische Schlagzeile las "Trump gibt auf - Trump Resigns!" - dahinter steckt dann lediglich die Er-
klärung, dass Donald Trump den sauberen Schnitt zur eigenen Trennung von seinen bisherigen Geschäften vollendet hat und damit auch die letzten Funktionen in seinem Firmenimperium abgegeben hat. ---> HIER !

Ebenfalls "nette" Alarmmeldung aus deutschen Medien: "Trumps Sprecher verkündet neue Regeln" - Na, da wird ja wieder Furchtbares kommen, dachte ich, bestimmt wird den Journalisten untersagt, bei Pres-
sekonferenzen mitzuschreiben - oder sie müssen ihre Texte vor Veröffent-
lichung im Weißen Haus zur Genehmigung einreichen.
Aber dann erfährt man im Artikel die ungeheuerliche Grausamkeit der Regierung Trump: Bei der Reihenfolge der Wortmeldungen in den Fra-
gestunden kommen ab sofort nicht automatisch wie bisher immer die Platzhirsche mit den besten Beziehungen und den meisten Korrespon-
denten
als erste dran, sondern andere dürfen auch mal. - Schrecklich, einfach schrecklich, diese Regierung Trump!  ---> HIER !