Donnerstag, 12. Januar 2017

Hamburger Elbphilharmonie: Mit 800 Millionen Euro und 170 eingeladenen Journalisten...

... lässt sich viel erreichen, kritisiert die Internetseite "heise.de" den ums Zehnfache verteuerten Bau. Allein der Werbeetat für die Eröffnung soll 10 Millionen Euro ver-
schlungen haben - alles aus Steuergeldern, versteht sich. - Wenn man das liest, bekommt die Begeisterung über ein tolles Konzerthaus einen deutlichen Dämpfer, und die Halleluja-Reden unserer Polit-Prominenz ebenso. - Es zahlt sich aber immer aus, wenn man Jour-
nalisten besondere Wohltaten zukommen lässt...
 

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER !