Dienstag, 31. Januar 2017

Harter Vorwurf in Medien: Papst Franziskus misst bei Missbrauch mit zweierlei Maß!

In mehreren Zeitungen findet
man derzeit Artikel wie den in der "Badischen Zeitung", wo es in der Schlagzeile heißt: "Papst Fran-
ziskus misst bei der Verfolgung sexuellen Missbrauchs mit zweierlei Maß"
... ---> HIER !

Wir erfahren dort und anderswo
( siehe z.B. Vorwurf der bloßen "Lippenbekenntnisse" ---> HIER !), dass Papst Franziskus angeblich oder tatsächlich nicht unbedingt in jedem Falle von bekannt geworde-
nem Missbrauch wirklich durch-
greift. Man glaubt, ihm nachweisen zu können, dass er bei Geistlichen, die auf der päpstlichen Linie liegen, deutlich sanfter verfährt als mit Priestern aus der konservativen Ecke. ---> HIER und HIER und HIER !

Ist das wirklich so - oder wird da schlicht und einfach Stimmung ge-
macht gegen einen Papst, der vor Jahresfrist noch jubelnd in den Medien-Himmel gehoben wurde?