Sonntag, 15. Januar 2017

Ist das Deutschland im Jahre 2017: "Generation Pfefferspray..."?

Bekanntlich war Pfefferspray zeitweilig sogar ausverkauft. Das deutet nicht gerade darauf hin, dass die Deutschen sich sonderlich sicher fühlen, auch wenn es diesbezügliche Um-
frage-Ergebnisse gibt.
Auch die Beantragung von Waffenscheinen hat Hoch-
konjunktur in Deutschland, und so ist das Stimmungsbild Anfang 2017 etwas gemischt.
Andererseits bestätigen mir Bekannte z.B. aus Köln, dass sich die Lage dort nach massiver Aufstockung der Polizei-Präsenz deutlich gebessert hat.

Übertreibt die "Preußische Allgemein Zeitung" also, wenn sie einen ausführlichen Artikel mit "Generation Pfefferspray" als Schlagzeile for-
muliert?

Link zur Quelle ---> HIER !

Kommentare:

  1. Wie man die Lage empfindet, ist von vielen Faktoren
    abhängig. Wenn ich in einem kleinen Kuhdorf im Allgäu
    lebe und keinerlei Begegnungen mit "Fremden" habe,
    geht es mir anders, als wenn ich als Frau in Berlin
    nach 22 Uhr mit der S-Bahn durch Kreuzberg fahren muss.
    Ich wohne in einer Großstadt und arbeite in der
    Gastronomie, da wird es manchmal früher Morgen, bis ich
    heimkomme. Ganz klar, dass ich Pfefferspray und Elektro-
    schocker dabei habe, alles andere wäre naiv.

    AntwortenLöschen
  2. ein Münchner auf Erden15. Januar 2017 um 06:50

    Selbst die Polizei hat zugegeben,
    dass Silvester diesmal deutlich weniger Frauen
    draußen zum Feiern unterwegs waren als im Vorjahr.
    Woran das wohl liegen mag???
    Die Stimmung ist ja sogar in den führenden Medien
    gekippt und zunehmend kritisch, und genau deshalb
    kommen jetzt auch so markige Worte von unserer
    Regierung, man müsse konsequent abschieben usw.
    Mir ist egal, was die zitierte Zeitung schreibt,
    aber mein Eindruck ist, dass viele Frauen Angst haben.

    AntwortenLöschen
  3. Tradi's Liebling15. Januar 2017 um 06:59

    Sogar am frühen Sonntagmorgen muss der
    Obertradi uns mit Flüchtlingshetze versorgen.
    Gehen Sie lieber mal in die Kirche!

    AntwortenLöschen
  4. Weiterer Kommentar wohl kaum nötig.
    Bei uns in Hamburg...

    http://www.bild.de/regional/hamburg/behoerden/statistik-zur-auslaender-kriminalitaet-49731806.bild.html

    https://www.youtube.com/watch?v=ARtWXS26tZI

    http://www.focus.de/regional/hamburg/strassenkaempfe-in-hamburg-unter-beifall-fluechtlinge-stellen-sich-polizei-in-angriffs-stellung-entgegen_id_5063378.html

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article134770054/Schwerkriminelle-Fluechtlinge-werden-gezielt-eingeschleust.html

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article161104332/Wie-kriminell-sind-Fluechtlinge-in-Hamburg-wirklich.html

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT KEINE KOMMENTARE MÖGLICH !
=============================================

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.