Montag, 23. Januar 2017

Nach Enthüllungsstory von "KNA": Ist Trump für Katholiken jetzt noch wählbar?

Wie man heute beim "ORF" und bald sicher auch anderswo lesen kann, sorgt die Nach-
richtenagentur "KNA" für neue Enthüllun-
gen
über Donald Trump: 

Nun stellt sich (vielleicht ein wenig augen-
zwinkernd) immer mehr die Frage, ob er für Katholiken überhaupt noch wählbar ist!

Wie "KNA" berichtet, hat der Geistliche, der die religiöse Zeremonie vor der Vereidigung Trumps leitete, sehr Böses über die Katholi-
sche Kirche gesagt, und das auch schon 2011...!

Jedenfalls leitet Reverend Dr. Robert Jeffress eine riesige Baptisten-Gemeinde in Dallas, und er ist in Amerika so bekannt, dass seine Gottesdienste z.T. auch im Privatfernsehen gezeigt werden, und auch seine Bücher verkaufen sich gut. 
Doch der "Trump-Pastor", wie er von "KNA" genannt wird (offensicht-
lich ist er medial bereits ins Eigentum von Trump übergegangen)
, hat schon vor einigen Jahren erklärt, die katholische Kirche sei "satani-
schen"
Ursprungs und ein "Geniestück Satans", ein Auswuchs an "Korrup-
tion"
und einem heidnischen Kult ähnlichen.

Humorvolle Folgerung:  Na wenn das so ist, dass der einzige wahre "Trump-Pastor" das gesagt hat, dann ist jetzt bestimmt der sofortige Rücktritt von Trump fällig...
Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !