Donnerstag, 5. Januar 2017

Nächster Akt in der unendlichen Debatte über "Amoris Laetitia" und den Papst...

Wofür spricht das wohl, dass die sehr kontroverse Debatte um "Amoris Laetitia" einfach nicht zur Ruhe kommt?  In der Politik würde man jetzt wohl sagen, es besteht Nach-
besserungsbedarf, denn die beiden Lager stehen weiterhin unversöhnlich gegeneinander - kein besonders erfreulicher Zustand für die katholische Kirche, finde ich.
Ich greife mal zwei konträre Wortmeldungen der letzten Woche heraus,
auf der einen Seite Weihbischof Laun, der sich mit der Kritik der vier Kardinäle solidarisiert, man schaue ---> HIER und HIER !
Auf der anderen Seite einer der engsten Zuarbeiter für Papst Franziskus, Synoden-Präsident Kardinal Baldisseri, der nicht wirklich überraschend völlig anderer Meinung ist und findet, dass eigentlich alles ganz klar ist und eigentlich alles zum Thema gesagt ist. Aber vorsichtshalber springt er dem Papst doch noch mal bei und sagt es doch... ---> HIER und HIER !

Gelegentlich müsste ich mal nachzählen, wie viele Artikel zum Thema allein schon in meinem Blog zu finden sind (Beispiele ---> HIER und HIER und HIER), ich habe aber gerade anderes zu tun, denn ich sitze immer noch an den Predigtgedanken für "Taufe des Herrn", die heute gegen Abend online gehen sollen...