Freitag, 13. Januar 2017

Warum muss es denn ausgerechnet eine Kirche sein? -- Bis zu 30 Obdachlose können in Vatikan-Kirche übernachten!

Also, ich kriege keinen Herzkasper deswegen, aber etwas seltsam finde ich
es doch, dass der Vatikan mit seinen Hunderten von Immobilien in Rom ausgerechnet eine in täglichem "Ge-
brauch" befindliche Kirche dazu nutzt, um "bis zu 30" von den geschätzten
7.000 - 8.000 Obdachlosen in Rom
dort übernachten zu lassen. 

Den Obdachlosen muss auf jeden Fall
bei dieser bitteren Kälte geholfen werden, das ist klar, aber wieder einmal soll es die Gemeinschaft "Saint Egidio" in der Kir-
che San Callisto
retten, die sich schon rührend um die (größtenteils muslimischen) Flüchtlinge kümmert, die Papst Franziskus auf dem Rückflug von Lesbos  ( ---> HIER !) mitgebracht hatte. Ich freue mich über den barmherzigen Einsatz dieser Ehrenamt-
lichen, aber musste es wirklich eine Kirche sein?

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !