Mittwoch, 18. Januar 2017

Wenn ausgerechnet der Vatikan eine Briefmarke zum Reformationsjubiläum herausbringt...

... finden das einige Leute im Inter-
net doch ein wenig befremdlich. So schreibt der Dozent und Publizist Prof. Dr. Armin Schwibach ( ---> HIER !) dazu auf Twitter: "Wenn der Heilige Stuhl das Reformationsgedenken mit einer eigenen Briefmarkenausgabe begeht... was soll man da noch sagen?" 

Weiß jemand was über diese neue Marke?- Was ist davon zu halten?
Darf man sagen, das sei ungefähr so, wie wenn ein Ehemann bei der neuen Heirat seiner Ex-Frau die Festrede hält?

Und wo wir gerade dabei sind,
folgen noch ein paar Fundsachen..

- na, Sie wissen schon woher:
Falls Sie einfach besser aussehen wollen ---> HIER !
Eine unangenehme Verwechslung... ---> HIER !

Experimentiertipp für die Kaffeepause im Ordinariat ---> HIER !
... und zum guten Schluss gibt's noch was für die Tierfreunde unter uns... und für die Katzen---> Video HIER ! 

Kommentare:

  1. Über diese vermutlich erst in Planung befindliche
    Marke weiß ich nichts, aber gut finde ich das
    jedenfalls nicht.
    In diesem Jahr feiert die katholische Kirche
    100 Jahre Fatima. Ob es dafür auch eine Marke geben
    wird?
    Portugal hat jedenfalls eine

    http://www.briefmarken-riedinger.de/4-2016/516.jpg

    AntwortenLöschen
  2. KNA hat das eben bestätigt:
    (laut Meldung der "Tagespost")
    https://cds.kna.de/dzNewsDaten/webnews/kwn09/urn_newsml_kna.de_20130101_170118-89-00127-2.html

    AntwortenLöschen
  3. Das hat wirtschaftliche Hintergründe.
    Ist eine Art kreative "Wertschöpfung".

    Je origineller so eine Briefmarkenausgabe eines Kleinststaates ist, desto höher der Sammlerwert. Und eine Vatikan-Marke zur Reformation ist schon sehr originell und wird bestimmt teuer.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch wohl ein Scherz,
    oder???
    Angeblich soll die Vatikan-Briefmarke
    zum Reformationsjubiläum so aussehen:

    https://twitter.com/ecclesiadei1/status/821851692908113920

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================