Dienstag, 3. Januar 2017

Wenn "katholisch.de" in seinem Shop Tarotkarten einer Schamanin verkauft...

... dann lässt sich das "kath.net" verständlicherweise nicht entgehen: Sogar mit "screenshots" von der Ver-
kaufsseite von "katholisch.de" (in Zusammenarbeit mit "Vivat"/"Benno-Verlag") wird belegt, dass da auf dieser Seite im Auftrage der deutschen Bischöfe Wahrsagerei unterstützt wird.
Sicherlich alles andere als empfehlens-
wert...  -  Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !

Übrigens ist sowas auch anderswo in Mode. In München fand Kardinal Marx offenbar nichts dabei, dass Pfarrer Schießler einen Herrn in der Kirche agieren ließ, dessen Internetseite  "SHAMANIC WORK" heißt ---> HIER und HIER !
"kath.net" erinnert im oben verlinkten Artikel an den Katechismus.
Da kann ich mich einfach zustimmend anschließen...