Donnerstag, 23. Februar 2017

140 % der Deutschen zweifeln an Flüchtlings-Berichterstattung der Profi-Medien!

Das bekannte Meinungsforschungsinstitut Allensbach hat im Auftrage der "FAZ" eine repräsentative Umfrage durchgeführt, über welche Themen nach Meinung der Befragten die professio-
nellen Medien glaubwürdig berichten.
Das Ergebnis ist ernüchternd: 73 % haben Zweifel an Artikeln über die Krimina-
lität von Flüchtlingen
, das sind also satte drei Viertel! - Bezüglich der Zahl der Flüchtlinge, die zu uns ins Land kommen, bezwei-
feln 67 % (also zwei Drittel!) die Richtigkeit der Angaben in den Medien, und das macht am Schwerdonnerstag ausnahmsweise mal zusammen 140 Prozent! ---> HIER !

Irgendwie beinahe witzig: Ein Kamerateam des Fernsehens filmt rechte Demonstranten (Bärgida in Berlin), reagiert aber sauer, wenn sie selber auch gefilmt werden... ---> Video HIER !