Mittwoch, 1. Februar 2017

Bitte, liebe Medienprofis - empören Sie sich über diese Mauern und Zäune von Trump!

Politiker, Bischöfe und die bezahlten Macher der veröffentlichten Meinung empören sich über den geplanten Mauerbau von Donald Trump. - Ja, auch mir geht das sehr nahe, wenn ich sehe, was eine Mauer oder ein Zaun bewirkt, welche menschlichen Schicksale da brutal besiegelt werden; Hauptsache, wir schützen unseren Wohlstand...
Ich würde es allerdings fair finden, wenn die Damen und Herren Profi-Schreiber auch genau so viel lautstarke Empörung über diese Mauern und Zäune äußern würden.
Kommt das heute noch - oder ist das für Sie politisch nicht korrekt?

Man schaue nur mal meine kleine Auswahl an Videos (es gibt noch mehr!) ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Ein Münchner auf Erden1. Februar 2017 um 05:35

    Bravo!
    Mich hat diese ungeheure Heuchelei
    in diesen Tagen auch sehr aufgeregt. Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Die bewusste Einseitigkeit in unseren
    Medien ist zum Kotzen!
    Doch dank des Internets und aufmerksamen Bloggern
    wie dem Kreuzknappen geht die Rechnung der Herr-
    schenden nicht mehr auf.
    Allerdings ist damit zu rechnen, dass auch der
    Kreuzknappe über kurz oder lang von den Behörden
    abgeschaltet werden wird, wegen Verbreitung angeb-
    licher Fakenews.
    Was die Grenzmauern und Zäune betrifft, so stimme
    ich voll zu, die gibt es massenweise, auch bei
    unseren eigenen politischen Freunden und auch mit
    stillschweigender Zustimmung, weil unsere Regierung
    die Wahlen gewinnen will, und das geht nur mit
    sinkenden Flüchtlingszahlen.
    Ein paar Beispiele:

    http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/politik/sn/artikel/zutritt-verboten-mauern-zaeune-und-sperranlagen-weltweit-162720/

    https://www.project-syndicate.org/default/library/11630f7bfcc4822828c8dd0f6e18ae29.jpg

    https://www.yelp.de/biz_photos/das-geteilte-dorf-t%C3%B6pen?select=OtlCIrutcJy200Hyf6i7fw

    http://www.freiewelt.net/nachricht/mexiko-plant-einen-zaun-an-der-grenze-zu-guatemala-10069988/

    ... und da regen die sich über Trump auf,
    was für bodenlose Heuchler !!!

    AntwortenLöschen
  3. Da besteht, was den Protest dagegen betrifft,
    auch bei unseren staatlich genehmigten Bischöfen
    noch ein offensichtlicher Nachholbedarf...

    AntwortenLöschen
  4. Dem Kreuzknappen möchte ich danken
    für seinen Mut, trotz ständiger Anpöbeleien
    von linksaußen weiterhin darauf aufmerksam zu
    machen, dass die Mainstream-Journalisten nicht die
    ganze Wahrheit schreiben.
    Bleiben Sie dieser Linie treu!
    Ich hoffe nur, Sie kassieren dafür nicht noch mehr
    von diesen feigen Morddrohungen.
    Im Gebet verbunden

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT KEINE KOMMENTARE MÖGLICH !
=============================================

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.