Sonntag, 12. Februar 2017

"Der Leib Christi" - von einer netten jungen Dame in der Hl. Messe präsentiert...

                   Direktlink zu Predigt u. Tipps für den 6. Sonntag A  ---> HIER !
:
Heute beginne ich mal mit den Fundstücken aus den (Un-) Tiefen des Internets, und ich betone, dass ich nicht weiß, ob da eventuell mal wieder eine "FAKE"-Meldung dabei ist (Leserhinweise ggf. erbeten!).
Ein nettes Doppel geben sie ab, der Priester und die junge Dame, die den Gläubigen den Leib Christi zeigen... ---> HIER !

Eine merkwürdige Internetseite, bei der man für 5 Dollar und mehr erreichen kann, dass "Jesus" die Worte sagt, die man ihm quasi in den Mund legt... ---> HIER !
Junge Dame mit zwei Hunden... ---> HIER !
Morddrohungen gegen Hotel-Mitarbeiter... ---> HIER !
Hilferuf einer Krankenschwester... ---> HIER !

"Wir haben unseren Glauben nicht verraten"... ---> HIER !
... und zum Schluss:  So betrachtet sind wir Menschen doch relativ winzig... ---> Kurzvideo HIER

Kommentare:

  1. Also ich würde zu der Dame gehen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Zu dem Foto mit dem Mädchen mit Hostie (gelber Link)
    gibt es übrigens noch ein weiteres,
    wo das Mädchen seinem Vater die Kommunion reicht.
    Aufgenommen 2012 in der Erzdiözese São Paulo.
    Auch wenn ich mich
    als liturgisch Traditionsbewusster ;-)
    mit derartigen Gebräuchen in der Messe
    überhaupt nicht anfreunden kann,
    sollte man doch die „spezifischen Umstände“, die besondere Situation
    nicht ganz außer Acht lassen:

    Es handelte sich um den 15. Geburtstag eines Mädchens,
    der in Lateinamerika eine besondere Bedeutung hat:
    Mit diesem Tag hat das Mädchen nach überliefertem Verständnis
    die Reife, um als Frau anerkannt zu werden.

    Für das Mädchen wird ein großes, buntes, fröhliches Fest
    u. a. mit Dankmesse und Tanzball veranstaltet
    (das festa de debutantes in Brasilien,
    im übrigen Lateinamerika als Quinceañera bezeichnet).

    Von daher erklärt sich auch die „spezifische“ ;-) Glitzer-Kleidung des Mädchens
    und insgesamt ihre besondere „Einbindung“ in das gottesdienstliche Geschehen.

    Hier zwei Bilder aus Mexiko:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Quincea%C3%B1era#/media/File:Quincea%C3%B1eraSanFranValleBravo.JPG

    https://de.wikipedia.org/wiki/Quincea%C3%B1era

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================