Freitag, 17. Februar 2017

Französische Bischöfe besorgt: Umstrittenes neues Gesetz macht Lebensschützer mundtot!




Das finde ich einfach nur traurig... 
---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Nun, das Gesetz scheint eindeutig zu sein ... Und wenn "Lebensschützer" nicht ohne Lügen auskommen können, werden sie zu recht bestraft.
    Wer bei den Fakten bleibt, hat nichts zu befürchten.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sehr bedauerlich und wirklich zu kritisieren.
    Freilich sollten so manche selbsternannte "Lebenschützer", anstatt wie gewohnt wieder auf die böse Welt loszuschimpfen, sich mal in einer stillen Stunde überlegen, sas sie selbst dazu beigetragen haben könnten, dass ihnen so viel Gegenwind entgegenschlägt.

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn schon die gewöhnlich sehr träge
    reagierenden Bischöfe Alarm schlagen,
    dann ist es wirklich 5 vor 12.
    Wie es so treffend im verlinkten Artikel steht,
    ist es nun also der Staat, der definiert, was wahr
    ist und was nicht - und da wird die Praxis sehr
    schnell beweisen, dass die Befürchtungen wahr werden.

    AntwortenLöschen
  4. Ein dunkler Tag für das Recht auf Leben

    http://www.vaticanhistory.de/wordpress/?p=12649

    Dem kann ich nur zustimmen. Leider.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================