Dienstag, 28. Februar 2017

Helau! - Pfarrer Roland Breitenbach (81) fordert, Zölibat "schnellstens" abzuschaffen!

Es ist noch Karneval, aber manchmal bin ich froh, wenn er bald vorbei ist. Eben las sich von der Karnevalspredigt des ehemaligen Schweinfurter Pfarrers Roland Breiten-
bach
(81), der manchen Lesern schon be-
kannt ist durch seine Attacken ---> HIER und HIER !
Nun also ist nach einem schweren Unfall sein Kampfeswille wieder erwacht: "Seine Kraft, für seine Ansicht des Glaubens zu kämpfen, ist ungebrochen", schreibt eine Zeitung, um ihn dann mit allerlei - na sagen wir mal "launigen" Meinungen zu zitieren, darunter seine Forderung, "Schafft schnellstens ab den Zölibat, dann kommt die Kirche wieder schnell in Fahrt" - mal abgesehen, dass der Reim holprig ist - seine Meinung ist es auch, denn wir wir alle schon lange wissen, geht es der evangelischen Kirche ohne Zölibat keines-
wegs besser. Aber sowas muss Pfarrer Breitenbach ja nicht unbedingt wissen.
Der Amtskirche unterstellt er übrigens Verlogenheit: Er wird zitiert mit der Aussage, "wenn Lügen kurze Beine haben, müssten die Kirchenmänner allesamt Liliputaner sein" - wobei er peinlicherweise übersieht, dass er sel-
ber ja solch ein Kirchenmann ist... 

In diesem Sinne ein dreifaches "Helau". - Pressebericht... ---> HIER !