Dienstag, 7. Februar 2017

Initiative für Priesterweihe von Verheirateten hat schon null (!) % Unterzeichner erreicht!

Da hat auch die heutige "Werbung" durch das Portal "katholisch.de" nicht wesentlich helfen können:
Die Initiative "pro concilio" aus dem Bistum Rottenburg-Stuttgart hat für ihre nicht gerade neue Forderung nach der Priesterweihe für verheiratete Männer ("viri probati") seit über sechs Wochen der Unterzeichnungszeit bei "open petition" sehr übersichtliche null (!) Prozent online-Unterschriften erzielen kön-
nen, das sind gerade mal ca. 200 Gläubige aus Deutschland und Nach-
barländern. --  Ich schätze mal, damit hat sich ein ausführlicher Kommen-
tar meinerseits dazu mehr als erübrigt.

Man schaue ---> HIER und HIER !
(Obige Abbildung: "screenshot" von heute 14 Uhr)

Kommentare:

  1. Zugleich kann man daran auch ein wenig
    die "Bedeutung" des Portals "katholisch.de"
    ablesen, wenn innerhalb eines Tages gerade mal
    etwa 30-40 Katholiken zur online-Unterschrift
    bewegt werden können.
    Und damit, da hat der KREUZKNAPPE sicher recht,
    belegt es wieder einmal, dass die Leser klüger sind
    als die Kirchenfunktionäre und Strategen, die durch
    die Hintertür das traditionelle Priestetum zu Fall
    bringen wollen.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mal wieder so eine
    Luftnummer, von "katholisch.de" übereifrig
    unterstützt.
    Nix davor und nix dahinter.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================