Mittwoch, 15. Februar 2017

INSA-Umfrage: Vier von fünf Deutschen gegen Vereinigung der Kirchen!

Wollen die Menschen wirklich, dass die beiden großen Kirchen eine Art Wiedervereinigung erreichen?
Das sollte man eigentlich annehmen, nachdem doch schon viele Jahre so intensiv
für Ökumene getrommelt wird. Doch eine aktuelle Schlagzeile beim evangelischen Nachrichtendienst "idea" lässt daran erhebliche Zweifel aufkommen: "Nur jeder Fünfte für Vereinigung von evangelischer und katholischer Kirche", heißt es im gestern veröffentlichten Artikel.
Das Meinungsforschungsinstitut "INSA" befragte demnach über 2.000 Bundesbürger ab 18 Jahren zu diesem Thema, und das Ergebnis scheint ziemlich ernüchternd zu sein.

Doch Vorsicht  - auch Überschriften können (bewusst oder unbewusst) in die Irre leiten! -  Wer den Artikel ganz genau liest, der wird vermutlich so wie ich der Meinung sein, dass die zitierte (Er-) Schlagzeile, die ich als Blickfang aufgegriffen und modifiziert habe, so pauschal eigentlich auch wieder nicht stimmt... ---> HIER !