Donnerstag, 2. Februar 2017

Jetzt hat "Radio Vatikan" ein gewisses Verständnis für Donald Trump...

Aus gegebenem Anlass muss ich mich kurz fassen, aber das ist schon eine interessante Entwicklung, dass nun auch "Radio Vatikan" jemand zu Wort kommen lässt, der ein bisschen Verständnis für Trump und für dessen Wähler zeigt. Ob der zitierte Jesuit Thomas Reese mit seiner Einschätzung recht hat (z.B. auch mit der Formulierung, die Wähler Trumps wollten "etwas kaputt" machen, steht auf einem anderen Blatt.... ---> HIER !
"Was will Donald Trump?" - Das ist schon mal eine gute Frage, und der Antwortversuch in der "Tagespost" ist es vielleicht auch... ---> HIER !

In eigener Sache:  Inzwischen haben wir ein zweites Familienmitglied mit noch dramatischerem Krankheitsverlauf als bei mir, soeben ins Krankenhaus eingewiesen; ich werde also wahrscheinlich auch in den nächsten beiden Tagen nur begrenzt Artikel schreiben und Leserbeiträge freischalten. - Und desinfizieren Sie Ihren Bildschirm, nachdem Sie das gelesen haben, meint mit einem Rest an Humor       Ihr Kreuzknappe