Dienstag, 21. Februar 2017

Jetzt kommt die Papst-Entscheidung wegen Medjugorje ... immer noch nicht!

Meine Leser wissen es:
Der Papst schiebt die Entschei-
dung wegen Medjugorje seit über einem Jahr auf die lange Bank.
Manche unken schon, das sei gut so und sollte im Sinne der Tradis auch besser so bleiben, denn die Entscheidung würde den "Frommen" und glühenden Medjugorje-Fans wohl nicht schmecken... ---> HIER !
Man kann es allerdings auch anders sehen:
Papst Franziskus, der eher für Schnellschüsse bei seinen Entscheidungen bekannt ist, weiß sehr wohl, was von seinem abschließenden Urteil ab-
hängt, und er sucht in dieser Angelegenheit Rat, nun also auch durch einen Sondergesandten, nämlich Henryk Hoser, Erzbischof von Warschau... ---> HIER und HIER !

Interessant ist, dass der Papst mit dieser delikaten Aufgabe nicht etwa einen Reformer aus seinem direkten Umfeld ausgewählt hat, sondern den als konservativ geltenden Polen, der auch in seinem Erscheinungsbild fast schon im Kontrast zum Papst steht; man schaue... ---> HIER und HIER und HIER !
Das wiederum dürfte auch verschieden gedeutet werden...

Kommentare:

  1. Na klar ist das wieder einmal eine clevere
    Personalentscheidung des derzeitigen Papstes,
    denn so kann er seine sicher bald folgende
    verklausulierte Ablehnung dem konservativen
    Berater in den Schuhe schieben.

    AntwortenLöschen
  2. Ist denn eine Entscheidung überhaupt notwendig?
    Der Papst sollte alles so lassen wie es ist,
    sonst plädiert er doch auch immer dafür,
    nicht so viel zu zentralisieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott bewahre uns vor einer Entscheidung
      dieses Papstes wegen Medjugorje !!!

      Löschen
    2. Genau das, wovor Tradi-Frau Seidler den Herrn um Bewahrung anruft, wird Papst Frantziskus tun: Er wird Medjugorje anerkennen! Und das völlig zu Recht: Es hat sich als ein Gnadenort erwiesen. "An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen", das zählt. Nicht die einzelnen Marienbotschaften.

      Der Kreuzknappe hat hier unzutreffend formuliert: Den Frommen wird diese Entscheidung sehr schmecken. Den Tradis, die seit Jahrzehnten gegen Medjugorje agitieren, dagegen gar nicht.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================