Sonntag, 26. Februar 2017

Noch eine traurige Statistik: 2015 wurden mehr als 7.000 Berliner Polizisten angegriffen!


Bin mal gespannt, ob "katholisch.de" auch darüber berichtet - das sagt nämlich auch etwas aus über die Zu-
stände in der deutschen Hauptstadt:
Innerhalb eines einzigen Jahres wurden mehr als 7.000 Berliner Polizisten (das scheint fast die Hälfte zu sein) Opfer eines Angriffes bzw. einer Straftat.
Das muss ich nicht kommentieren... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Diese Meldung wird wohl kaum in allen über-
    regionalen Medien stehen. 7000 Polizisten -
    was ist das schon im Vergleich zu 3500 Flücht-
    lingen...?!

    AntwortenLöschen
  2. Tja, das passt ja wirklich wie die Faust
    auf's Auge. Ich bin gegen Gewalt gegen Flüchtlinge,
    aber auch gegen Gewalt gegen Polizisten.
    Ich werde jetzt mal aufmerksam die Presse studieren,
    ob unsere "Lückenpresse" überhaupt reagiert...

    AntwortenLöschen
  3. Keine Panik, Kreuzknappen & Co.,
    wir schaffen das, sagt Mutti Merkel doch immer.
    Ich bin zuversichtlich...
    und informiere mich schon mal über die Aus-
    wanderungsmöglichkeiten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wandern Sie aus. Da werden Sie viel glücklicher, v.a. bei Putin, Erdogan und Orban.

      Löschen
  4. ... ohne Worte:

    http://www.bz-berlin.de/berlin/13-prozent-aller-fluechtlinge-in-berlin-als-verdaechtige-erfasst

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.