Donnerstag, 9. Februar 2017

Papst Franziskus lässt sich von Korruption im Vatikan nicht beunruhigen

Der "ORF" gibt eine Zusammenfassung eines Gespräches wieder, in dem
der Papst zu den Leitern von Ordensgemeinschaften sprach. Wenn es ein Problem gebe, schreibe er einfach einen Zettel und lege den unter eine Statue des heiligen Josef in seinem Zimmer. 

"Es gibt Korruption (im Vatikan), doch ich lasse mich davon nicht aus der Ruhe bringen." - Er lebe als Papst ganz im Frieden und könne immer gut schlafen... ---> HIER und HIER !