Freitag, 3. Februar 2017

Über 1.000 Priester verlangen vom Papst die Beantwortung der Fragen der vier Kardinäle

Bezüglich "Amoris Laetitia" kehrt keine Ruhe ein, ganz im Gegenteil: Heute zitiert "kath.net" Artikel aus der englischsprachigen katholischen Presse, in der die "Confraternities of Catho-
lic Clergy"
genannt werden - dort sind über 1.000 Priester und Diakone vertreten.
Die Organisation "verlangt" vom Papst in einer öffentlichen Erklärung, dass er endlich die von den vier Kardinälen gestellten Fragen zu "Amoris Laetitia" beantwortet. Dadurch solle "der Miss-
brauch" des Papstschreibens "korrigiert"
werden.  - Auweia!

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !