Dienstag, 28. März 2017

Beschwerde: Die Kirchenleitung verschwendet Geld, in den Gemeinden kommt zu wenig an!

Na, da haben die katholischen Bistümer
aber noch mal Schwein gehabt: Die Be-
schwerdeführer sind (diesmal) nämlich evangelische Gemeinden und Pfarrer:
Die Kirchenleitung verpulvere viel zu viel
Geld für "Events", Jubliläen und Strukturen, und in den Gemeinden, wo die eigentliche Hauptarbeit getan wird, komme nur ein
Drittel der Kirchensteuern an... ---> HIER !
Man denkt auch schon ziemlich laut über
eine grundsätzliche Reform der Einnah-
menverteilung nach...