Dienstag, 21. März 2017

Chinesisch-katholische Begeisterung für Papst Franziskus - auch 100 Prozent!

So ist das ja nicht, dass nur Martin Schulz 100 % Zustimmung schafft!
Wie das nachfolgende Video zeigt, kennt auch der Jubel vieler Rom-Pilger kaum Grenzen, wenn sie Papst Franziskus aus der Nähe sehen. Echte Fans eben... 
.
>                          Den Direktlink zu diesem Video gibt`s ---> HIER !

Kommentare:

  1. Nicht nur bei der SPD wird purer Personenkult
    betrieben, die katholische Kirche geht da mit
    schlechtem Beispiel voran...!
    Das Filmchen wirkt geradezu peinlich, wie da die
    Chinesin auf allen Vieren auf der Erde kriecht,
    um den Papst zu erreichen.
    Oberhaupt der katholischen Kirche ist immer noch
    Jesus Christus!

    AntwortenLöschen
  2. Hüte dich davor, dich zur Schau zu stellen!

    http://blog.forum-deutscher-katholiken.de/?p=7957

    AntwortenLöschen
  3. Die selben Szenen beim Benedikt, und "Theodora" und der "Mister" würden sich gar nicht mehr einkriegen vor Ergriffenheit - und solche, die das schreiben würden, was sie jetzt geschrieben haben, würden sie Papst- und Kirchenfeindschaft vorwerfen...

    AntwortenLöschen
  4. Summorum pontificum21. März 2017 um 15:07

    Man kennt das ja von den Nordkoranern: die können auf Befehl in nicht enden wollende öffentliche Weinkrämpfe ausbrechen. Oder, je nach Befehlslage, in hysterischen Jubelorgien für den "Geliebten Führer".

    Die Asiaten sind so drauf. Man kann davon ausgehen, dass der lange Arm dieses Papstes dafür gesorgt hat, dass chinesische Einpeitscher ihre Landsleute gezwungen haben, in diese devoten Jubelorgien zu verfallen.
    Abstoßend.

    AntwortenLöschen
  5. Gut dass wir in einem Wohlstandsstaat unser Christentum leben können, mit dem Papst um die Ecke. Wenn einmal Zeiten kommen sollten, wo auch wir "Widerstand bis aufs Blut" (Hebräer 12,4) leisten müssen, werden wir solche Videos mit anderen Augen sehen...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================