Montag, 20. März 2017

Flüchtlinge nach Sexualstraftaten "rigoros abschieben"

Na, da lässt mal wieder ein Politiker versuchsweise die Muskeln spielen. Nach Sexualstraftaten sollen angeblich solche Täter, die Flüchtlinge sind, konsequent abgeschoben werden... ---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Wie wär's denn, wenn diesen Herrschaften
    zuerst mal der Prozess gemacht wird?
    Den Opfern ist mit der Abschiebung nur wenig
    geholfen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Prozeß sollte aber kurz und schmerzhaft sein.

      Löschen
  2. Warum will man das Pferd mal wieder von
    hinten aufzäumen?
    Es muss im Interesse von möglichen Opfern doch
    vor allem mal darum gehen, solche Straftaten
    von Anfang an zu verhindern!!!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================