Freitag, 3. März 2017

Kardinal Schönborn leitete gestern einen "Geheim-Gottesdienst" in Wien...!

Manche Zeitungsartikel möchte ich nicht kommentieren, wie Sie wissen.
Der nachfolgende ist beinahe auch eine Fortsetzung meines vorigen Blogartikels, in dem angeblich die Muslime dämo-
nisiert werden.

Jedenfalls fand der angebliche "Geheim-Gottesdienst" gestern Abend aus einem erfreulichen Anlass statt,
wenn auch die  zahlreichen Leserbriefschreiber beim verlinkten Artikel
mal wieder sehr verschiedener Meinung sind... ---> HIER !

:
Hinweis in eigener Sache:   Einem älteren Herrn, der heute Nach-
mittag zu einer Beerdigung eines Verwandten gefahren werden will,
ist überraschend krankheitshalber der "Chauffeur" ausgefallen. 

Ein Taxi kann er sich für die 140 km nicht leisten, und da bin ich auf Anfrage selbstverständlich gerne eingesprungen. 
Für Sie, liebe Leser, bedeutet das allerdings: Von ca. 13 bis 18.30 Uhr bin ich nicht da und kann daher auch keine Leserkommentare freischalten. (Ein, zwei weitere Artikel im Laufe des heutigen Tages produziere ich
jetzt vor; sie gehen vollautomatisch zur gewünschten Uhrzeit online)

Kommentare:

  1. Der Gottesdienst war sicher deshalb so geheim,
    weil die Konvertiten befürchten, von den vielen
    Liebkosungen und Glückwünschen ihrer ehemaligen
    muslimischen Mitbrüder völlig überhäuft zu
    werden...
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute für ihren ehrenwerten Taxi-Dienst,
    lieber Kreuzknappe.
    Im übrigen ist es eher erholsam, wenn mal einen
    Nachmittag ganz bestimmte Sorten von Leser-
    zuschriften nicht zum Zuge kommen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf die linksgrünen Ergüsse der Modernisten-Trolle können wir gerne verzichten.

      Löschen
  3. Die gute Kardinal Schönborn ist ja als
    liebenswerter, gutgläubiger Kirchenmann bekannt.
    Ich will nur hoffen, dass er sich wirklich sicher
    ist, dass da nicht welche dabei sind, die nur
    deshalb katholisch geworden sind,
    weil dadurch ihre Asylchancen deutlich steigen!?

    AntwortenLöschen
  4. Den Artikel gibt es anscheinend nicht mehr. Jedenfalls funktioniert der Link bei mir nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis:
      Offenbar hat die Redaktion den Artikel
      gelöscht.
      Wenn man den obigen Link jetzt anklickt,
      sieht man nur noch die Spuren davon...

      Löschen
  5. Mit zwei Tagen Verspätung
    berichtet heute auch "kath.net" darüber
    und bestätigt den Geheim-Gottesdienst:

    http://www.kath.net/news/58744

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================